Lautstarke Auseinandersetzung an der Brookstraße
Erneute Schlägerei zwischen Familien

Ochtrup -

Zwei Großfamilien sind ein weiteres Mal in Ochtrup aneinandergeraten. 35 bis 40 Personen waren an der Schlägerei beteiligt, bei der auch Eisenstangen zum Einsatz kamen. Zwei Männer wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Dienstag, 02.10.2018, 13:33 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 02.10.2018, 12:20 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 02.10.2018, 13:33 Uhr
Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.
Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Foto: Anne Eckrodt

Zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Großfamilien ist es in Och­trup in der Nacht zu Dienstag erneut gekommen. Die Kontrahenten waren bereits am 8. September aneinandergeraten.

Wie die Polizei am Dienstagmittag mitteilte, wurde den Beamten gegen 0.25 Uhr eine größere Schlägerei an der Brookstraße gemeldet. Es sollten mindestens zehn Personen beteiligt sein, lautete demnach die erste Information.

Eisenstangen & Pfefferspray

Als die erste Polizeistreife eintraf, standen sich bereits 35 bis 40 Personen gegenüber, die sich lautstark stritten und immer wieder aufeinander einschlugen. Zwei von ihnen hatten Eisenstangen in der Hand. Den Schilderungen zufolge war es – wie bereits Anfang September – zunächst zu Beleidigungen und unmittelbar zu körperlichen Attacken gekommen.

Die Polizei trennte die beiden Parteien laut der Pressemitteilung unter Einsatz von Pfefferspray. Dann kehrte Ruhe ein und viele Beteiligte verließen den Ort des Geschehens mit Fahrzeugen. Zwei verletzte Männer, 24 und 53 Jahre alt, wurden nach Angaben der Polizei mit einem Rettungswagen zu ambulanten Behandlungen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Beamten stellten zahlreiche Personalien fest. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6094458?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Liveticker: KFC Uerdingen - Preußen Münster
Fußball: 3. Liga: Liveticker: KFC Uerdingen - Preußen Münster
Nachrichten-Ticker