„Casa da Crianca“ in Brasilien
Neue Küche wird verschifft

Ochtrup -

2014 haben Arnold und Annette Becker den Verein „Kinderförderung Brasilien“ ins Leben gerufen – mit dem Ziel, den Hort „Casa da Crianca“ zu erhalten und schrittweise zu sanieren. Dank Spendern erhält das Haus nun eine neue Küche.

Samstag, 03.11.2018, 05:00 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 03.11.2018, 05:00 Uhr
Auf einem neuen Spielplatz können die Kinder der Einrichtung nun gefahrlos spielen.
Auf einem neuen Spielplatz können die Kinder der Einrichtung nun gefahrlos spielen. Foto: Arnold Becker

„Dank der Spenden des Vereins ‚Kinderförderung Brasilien‘ hat sich dieses Haus zum Leuchtturm unseres Bundesstaates entwickelt“, sagte der stellvertretende Bürgermeister von Campina Grande vor einiger Zeit beim Besuch des „Casa da Crianca“. Zurzeit werden in dem Hort 230 Kinder bis zum Alter von sechs Jahren betreut. 70 stehen momentan auf der Warteliste.

In der Einrichtung bekommen die Kleinen nicht nur fachgerechte Betreuung und regelmäßige Mahlzeiten, sondern auch erste Grundlagen der Bildung, auf denen sie aufbauen können. „Das ist ein Hauptanliegen unseres Vereins, damit diese Kinder jenseits der Elendsviertel ihrer Herkunft eine Zukunft haben“, sagt Arnold Becker.

Er und seine Frau Annette haben durch ihre drei Kinder eine besondere Beziehung zu diesem Kinderhort im Nordosten Brasiliens. 2014 haben sie den Verein „Kinderförderung Brasilien“ ins Leben gerufen – mit dem Ziel, das „Casa da Crianca“ zu erhalten und schrittweise zu sanieren. „Durch verschiedene Aktionen, Sponsorenläufe und Spendengelder haben wir inzwischen vieles umsetzen können. Und dafür möchte ich an dieser Stelle allen danken, die durch ihre Spenden daran mitgewirkt haben“, betont Becker und zeigt Fotos der Einrichtung vor den Sanierungsprojekten, als die Kinder noch auf dem Fußboden schlafen mussten, die Sanitäranlagen marode waren und der Spielplatz draußen aufgrund seines Zustandes eine Gefahrenzone für die Kinder darstellte.

Ein Kontrast sind die neueren Aufnahmen. Sie zeigen, wie die Kinder in „richtigen Betten“ schlafen und sich vergnügt auf dem neuen Spielplatz tummeln, der jetzt mit kindersicheren Spielgeräten ausgestattet ist. Die Sanitäranlagen wurden ebenfalls erneuert. Und das Pflegepersonal muss die Kleidung seiner Schützlinge nicht mehr per Hand waschen, nachdem in dem Haus eine Industriewaschmaschine samt Trockner installiert wurden. „Einige zehntausend Euro haben wir jedes Jahr in die Projekte gesteckt, die wir schrittweise umgesetzt haben“, erklärt Becker.

In diesem Jahr wird das „Casa da Crianca“ mit einer neuen Küche ausgestattet, die ebenfalls durch Spenden des Vereins „Kinderförderung Brasilien“ finanziert wird. Die Maßnahme sei dringend notwendig, sagt Becker. Die alten Küchengeräte seien total überaltert. Es funktioniere lediglich eine einzige Kochplatte, auf der täglich über 200 Mahlzeiten zubereitet würden, berichtet Becker.

Spendenübergabe: Arnold Becker (l.) mit Michael Werner von GGM Gastro.

Spendenübergabe: Arnold Becker (l.) mit Michael Werner von GGM Gastro. Foto: David Glatte

Die in Ochtrup ansässige Firma GGM Gastro International, die ebenfalls zu den Sponsoren des „Casa da Crianca“ zählt, wird in den nächsten Tagen eine Küche mit Hotelspülmaschine und großzügig ausgestatteten Kochstellen vom Hamburger Hafen aus auf die Reise über den Atlantik schicken. „Wenn alles nach Plan verläuft, trifft die Fracht Ende November in Brasilien ein. Bis Weihnachten müsste dann alles installiert sein, sodass das Weihnachtsessen im ‚Casa da Crianca‘ in der neuen Küche zubereitet werden kann“, freut sich Arnold Becker über das aktuelle Projekt seines Vereins. Es werde nicht das letzte sein, stellt der Ochtruper in Aussicht.

► Weitere Informationen sowie die Daten der Spendenkonten finden Interessierte auf der Homepage des Vereins.  

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6161909?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Urteil: Vier Angeklagte müssen lange Haftstrafen antreten
Fall von besonders schwerer Brandstiftung: Urteil: Vier Angeklagte müssen lange Haftstrafen antreten
Nachrichten-Ticker