Gedenkstunde
Leid der Opfer nicht vergessen

Ochtrup -

Ganz im Sinne einer engagierten Erinnerungskultur lädt das Kulturforum im Rahmen der Ochtruper Kulturtage am Freitag (9. November) um 18 Uhr zu einer Gedenkstunde am Standort der ehemaligen Synagoge beziehungsweise des jüdischen Gebethauses am Kniepenkamp ein.

Mittwoch, 07.11.2018, 14:00 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 07.11.2018, 14:00 Uhr
Ein Gedenkstein am Kniepenkamp erinnert an den Standort des jüdischen Gebetshauses.
Ein Gedenkstein am Kniepenkamp erinnert an den Standort des jüdischen Gebetshauses. Foto: Eckrodt

„Die Menschen in unserer Stadt gedenken des 9. November 1938, der Nacht, in der die Ausschreitungen der Nazis gegen unsere jüdischen Nachbarn und Mitbürger in einem Pogrom gipfelten“, heißt es in einer Ankündigung. Jüdisches Eigentum wurde auf Staatsgeheiß beschädigt, unbescholtene Leute von nebenan verfolgt und geprügelt. Einige schauten zu, viele wollten und wollen bis heute davon nichts wissen. Die Taten der Schergen und das Leid der Opfer sollen nicht vergessen sein. Liegt doch das Geheimnis der Versöhnung in der Erinnerung, besser: in der Erinnerungsleistung späterer Generationen.

Am Freitag werden eingangs vier Schülerinnen von der Forschungsgruppe des städtischen Gymnasiums ihr Ergebnis „Gedenkblatt für Isabella Trude von Bingen“ vortragen. Im Anschluss daran gibt Dr. Guido Dahl vom Kulturforum aus dem Werk „Eine Kindheit im Münsterland zwischen 1932 und 1945“ die Passage über die Befindlichkeit des Autors Hermann Krabbe kurz nach der Reichspogromnacht in Ochtrup wieder. Das Schlusswort obliegt Bürgermeister Kai Hutzenlaub. Das Ehepaar Petra und Klaus Spellmeyer aus Neuenkirchen sorgt mit jüdischen/jiddischen Liedern für die musikalische Gestaltung der Gedenkfeier.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6171243?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Münster bekommt keine Baumschutzsatzung
Münster soll keine Baumschutzsatzung erhalten: Befeuert wurde die Diskussion um dieses Thema durch die Fällung von Platanen am Hansaring.
Nachrichten-Ticker