Honigwettbewerb
Ochtrups Imker erfolgreich

Ochtrup -

Der Landesverband Westfalen-Lippe hat Honige ausgezeichnet. Auch Imker aus Ochtrup stellten sich dem Wettbewerb – mit Erfolg.

Freitag, 30.11.2018, 12:00 Uhr
Die Ochtruper Preisträger der Honigprämierung 2018 (v.l.): Hermann Heinendirk, Hendrik Pelster, Bernhard Brinkmann, Ferdi Becker, Frank Nienhues, Detlef Bauerdick, Franz Holtmannspötter, Guido Holtmann, Miriam Dinkhoff, Hans Oelerich, Norbert Feldevert. Es fehlt: Heinz Wilpers.
Die Ochtruper Preisträger der Honigprämierung 2018 (v.l.): Hermann Heinendirk, Hendrik Pelster, Bernhard Brinkmann, Ferdi Becker, Frank Nienhues, Detlef Bauerdick, Franz Holtmannspötter, Guido Holtmann, Miriam Dinkhoff, Hans Oelerich, Norbert Feldevert. Es fehlt: Heinz Wilpers. Foto: Jonas Lücking

Honig in verschiedenen Geschmacksrichtungen probierten jetzt die Besucher in der Gaststätte Fabry in Neuenkirchen-Maxhafen. Die vom Landesverband Westfalen-Lippe ausgezeichneten Honige standen hier zur Verkostung bereit. Dem Honigwettbewerb stellten sich auch viele Ochtruper Imker. „Bewertungskriterien sind unter anderem Aufmachung, Sauberkeit, Zustand, Geschmack und Wassergehalt des Honigs. Voraussetzung ist ein einwandfreier Bienenhonig“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Ochtruper waren auch in diesem Jahr wieder sehr erfolgreich. Der Vorsitzende des Kreisimkervereins überreichte zwölf Mitgliedern ihre Urkunden. Hendrik Pelster erhielt den ersten Preis für den geschmackvollsten Honig anlässlich der Honigverkostung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6222933?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Fünf Tatverdächtige nach Geldboten-Coup festgenommen
Dieser Mann wird von der Kripo Borken gesucht.
Nachrichten-Ticker