Nikolaus-Empfang im Niederesch-Gebiet
Regenpause für hohen Besuch

Ochtrup -

Himmlischer Besuch hatte sich am Sonntag für die Kinder im Niederesch angekündigt, und trotz es wolkenverhangenen Himmels waren wieder einmal viele Eltern mit ihrem Nachwuchs zur dortigen Kita gekommen. Gemeinsam mit der Blaskapelle Gust und dem Lied „Nikolaus, komm in unser Haus“ empfingen sie laut einem Pressebericht den heiligen Mann. Und siehe da: Kaum war der Nikolaus in seiner Kutsche zu sehen, hörte es plötzlich auch auf zu regnen.

Dienstag, 04.12.2018, 17:06 Uhr
Der Nikolaus kam mit Knecht Ruprecht und seinen Engeln ins Niedereschgebiet.
Der Nikolaus kam mit Knecht Ruprecht und seinen Engeln ins Niedereschgebiet. Foto: Walter Heying

Ralf Hippe, Vorsitzender des Schützenvereins Niederesch, ergriff das Wort und begrüßte den Nikolaus mitsamt Gefolge – Knecht Ruprecht und die Engel – im Namen aller Anwesenden. Der heilige Mann wandte sich gleich an die aufgeregten Kinder und las ihnen eine wahrlich himmlische Geschichte vor. Die Mädchen und Jungen verfolgten seine Erzählungen gespannt. Auf die Frage, wer denn ein Gedicht aufsagen könne, meldete sich der mutige Jan zuerst. Zur Belohnung für seinen kleinen Vortrag gab es einen Schoko-Nikolaus.

Jedes Kind erhielt einen Stutenkerl.

Jedes Kind erhielt einen Stutenkerl. Foto: Christiane Heying

Mit musikalischer Begleitung durch die Blaskapelle Gust fuhr der hohe Besuch nun in seiner Kutsche durch das Niedereschgebiet, gefolgt von den vielen Kindern und Eltern. Nach gut 20 Minuten traf der Tross dann wieder an der Niederesch-Kita ein. Weil alle Mädchen und Jungen so brav mitgelaufen waren und schön gesungen hatten, erhielten die Kinder einen Stutenkerl.

Noch einmal ertönte das Lied vom Nikolaus, und Ralf Hippe bedankte sich beim heiligen Mann, dem Knecht Ruprecht und den Engeln für ihren Besuch. Er wünschte allen Anwesenden eine besinnliche und schöne Weihnachtszeit. Der Nikolaus stieg in seine Kutsche und fuhr los, um nun die Kinder zu Hause zu besuchen. Und siehe da: So langsam fing es wieder an zu regnen . . .

Gespannt lauschten die Kinder den Erzählungen von St. Nikolaus.

Gespannt lauschten die Kinder den Erzählungen von St. Nikolaus. Foto: Christiane Heying

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6235081?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Fünf Tatverdächtige nach Geldboten-Coup festgenommen
Dieser Mann wird von der Kripo Borken gesucht.
Nachrichten-Ticker