Mini-Weihnachtsmarkt
Budenzauber und Lichterglanz

Ochtrup -

Der Mini-Weihnachtsmarkt der Stadt Och­trup am Pottbäckerplatz soll in diesem Jahr wieder für weihnachtliche Stimmung in der Innenstadt sorgen – und feiert dabei sogar ein kleines „Jubiläum“: Die gemeinsame Aktion der Stadt Ochtrup, der Freiwilligen Feuerwehr und des Deutschen Roten Kreuzes findet zum fünften Mal statt.

Freitag, 07.12.2018, 10:00 Uhr
Es schneit: Winterstimmung auf dem Mini-Weihnachtsmarkt.
Es schneit: Winterstimmung auf dem Mini-Weihnachtsmarkt. Foto: Katrin Kuhn

„Somit hat sich der Mini-Weihnachtsmarkt als fester Termin in der Ochtruper Vorweihnachtszeit etabliert“, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt. „Ich freue mich schon auf den Mini-Weihnachtsmarkt, der in diesem Jahr mit der neuen Weihnachtsbeleuchtung erstrahlt, und bin sicher, dass wieder zahlreiche Besucher kommen werden“, wird Bürgermeister Kai Hutzenlaub zitiert.

Die Hilfsdienste halten wieder kulinarische Angebote in der Innenstadt bereit. Mit einem musikalischen Beitrag am 14. Dezember (Freitag) stimmt zudem der Christliche Posaunenchor auf die Weihnachtszeit ein.

Für den 15. Dezember (Samstag) hat die Immobilien- und Standortgemeinschaft (ISG) wieder weihnachtliche Märchen- und Bastelstunden für Kinder organisiert. Sie finden von 11 bis 18 Uhr im Forum der Bücherei statt.

Ein paar Schritte weiter, im Töpfereimuseum, besteht außerdem am Samstag zwischen 15 und 17 Uhr letztmalig die Möglichkeit, ein Kulturgut für das „Apokalypse-Projekt“ zu wählen. Um 17 Uhr folgt die Auszählung der Stimmen sowohl für das Töpfereimuseum als auch für das Puppenmuseum in gemütlich-geselligem Rahmen. Alle Interessierten sind zu der kleinen „Wahlparty“ im Neubau des Museums eingeladen.

Zum Thema

Der Mini-Weihnachtsmarkt findet am 14. Dezember (Freitag) von 16 bis 22 Uhr und am 15. Dezember (Samstag) von 11 bis 18 Uhr auf dem Pottbäckerplatz statt.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6239611?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Riesenandrang beim Advents-Rudelsingen auf dem Prinzipalmarkt
Dicht gedrängt stehen die Menschen beim Advents-Rudelsingen auf dem Prinzipalmarkt und stimmen gemeinsam internationale Weihnachtslieder an.
Nachrichten-Ticker