Zukunftswerkstatt der SPD
Gemeinsam Ideen sammeln

Ochtrup -

Bei der Zukunftswerkstatt der SPD sind Bürger aufgefordert, bei monatlichen Treffen ihre Ideen zu verschiedenen Themen von der Stadtentwicklung bis hin zur Digitalisierung mit einzubringen.

Dienstag, 08.01.2019, 15:26 Uhr aktualisiert: 09.01.2019, 11:22 Uhr
Die SPD-Zukunftswerkstatt lädt Bürger ein, Anregungen für das Leben in Ochtrup einzubringen.
Die SPD-Zukunftswerkstatt lädt Bürger ein, Anregungen für das Leben in Ochtrup einzubringen. Foto: SPD Ochtrup

Die SPD-Zukunftswerkstatt lädt die Bürger auch erneut zur Mitarbeit ein. Die Zukunftswerkstatt ist eine für alle offene Arbeitsgemeinschaft, die sich mit Zukunftsthemen für Ochtrup befasst, heißt es in einer Pressemitteilung. Diese reichen von Themen wie Stadtentwicklung bis zur Digitalisierung und den Folgen für Ochtrup. Die Bereiche Umwelt und Energie stehen ebenfalls auf der Agenda.

Jeder willkommen

Kurzum, die Zukunftswerkstatt befasst sich in lockerer Runde mit Themen die das Alltagsgeschäft der Kommunalpolitik nicht ausreichend bearbeiten kann. Das Ziel der Zukunftswerkstatt ist, die Ergebnisse in die Kommunalpolitik einfließen zu lassen, heißt es in der Mitteilung weiter. Deshalb sei jeder willkommen, um mitzuarbeiten, eine Mitgliedschaft in der SPD ist nicht erforderlich.

Programm

Die Termine finden jeweils dienstags ab 19.30 Uhr in der Gaststätte Schwartbeck statt.► Am 22. Januar geht es um den Bereich Familie, Jugend und Kinder.► Der Kultur in Ochtrup widmet sich die Zukunftswerkstatt am 26. Februar► Für den 26. März steht der Berich Gesundheit auf der Tagesordnung.► Mit der Wirtschaftsförderung und den Stadtmarketing befassen sich die Teilnehmer am 9. April.► Am 28. Mai soll das Thema Wohnen im Mittelpunkt stehen.► Über Digitalisierung soll am 25. Juni gesprochen werden.► Mit einer Zukunftswerkstatt in den Bereichen Umwelt und Energie endet das Programm zur Sommerpause am 2. Juli. .

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6306243?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Top-Einschaltquote - aber auch Kritik: "Viel Münster, wenig Inhalt"
Netzreaktionen auf Münster-Tatort: Top-Einschaltquote - aber auch Kritik: "Viel Münster, wenig Inhalt"
Nachrichten-Ticker