Auftakt der Feiern zum Zehnjährigen mit „Best of Ferienspielplatz“-Nachmittag für Kinder
Das Jugendcafé steht Kopf

Ochtrup -

Zum Auftakt der Feiern anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Jugendcafés Freiraum gab es einen Nachmittag ganz allein für die Kinder.

Freitag, 11.01.2019, 21:00 Uhr
Beim Breakdance-Workshop mit „Tobze“ stand der große Saal des Freiraums auch schon mal auf dem Kopf.
Beim Breakdance-Workshop mit „Tobze“ stand der große Saal des Freiraums auch schon mal auf dem Kopf. Foto: Rieke Tombült

Ganz viele Ochtruper werden ihre Kindheit und Jugend mit ausgefallenen und lustigen Nachmittagen oder Ferien im Jugendcafé Freiraum verbinden. Für die ältere Generation war es damals noch das Hubertusheim, doch seit zehn Jahren ist nun das Jugendcafé Freiraum der Treffpunkt für die jungen Töpferstädter.

In diesem einen Jahrzehnt hat sich einiges geändert. „Die Arbeit ist vielfältiger geworden. Während es früher eher cliquen-orientiert war, ist es heute offener gestaltet und der Fokus liegt auf einer größeren Gruppe“, fasst Jörg Eßlage den Wandel der letzten Jahre zusammen. Seit fast 18 Jahren kümmert der 49-Jährige sich vornehmlich um die Organisation der Ferienspaßaktionen und um die Arbeit mit Jugendlichen. Seine Kollegin Vera Hartmann ist vor zweieinhalb Jahren mit ins Boot eingestiegen und seither sind sie ein eingespieltes Team.

Der dritte im Bunde, Fabian Post, ist seit April 2018 mit dabei und hat sich zu diesem besonderen Anlass etwas für die Kinder ganz Neues einfallen lassen: das selbstständige Erstellen eines Stop-Motion-Films. Dabei werden Fotos von den unterschiedlichsten Situationen erstellt, sodass zum Schluss eine Art Zeichentrickfilm daraus entsteht. Das ist aber nicht das Einzige, womit das Jugendcafé an diesem Freitagnachmittag lockte. Ein großes Repertoire an Basteleien, Spielen und weiteren Klassikern aus zehn Jahren Jugendarbeit luden die Kinder zum Spaßhaben ein. Die Aktionen waren dabei nicht ausschließlich von dem leitenden Trio ausgesucht worden. Honorarkräfte, Praktikanten und FSJler konnten ebenfalls ihr Mitspracherecht dazu nutzen, eigene Ideen mit einzubringen. „Es läuft heute alles ziemlich selbstständig, weil jeder weiß, was er machen soll – das ist für mich eine große Erleichterung“, stellte Vera Hartmann, die für die Kinder- und Mädchenarbeit zuständig ist, für sich fest. Die Vorbereitungen der letzten Monate hatten sich jedenfalls gelohnt. Voller Erfülltheit tobten die Grundschüler durch das Gebäude des Jugendcafés und machten dabei jede Menge Lärm. Doch das stört Jörg Eßlage nicht: Da sei er schlimmeres gewohnt.

Zehn Jahre Jugendcafé Freiraum

1/13
  • Zum Auftakt der Feiern anlässlich seines zehnjährigen Bestehens bot das Jugendzentrums Freiraum Spielangebote für Kinder unter dem Motto "Best of Ferienspielplatz" an.

    Foto: Rieke Tombült
  • Zum Auftakt der Feiern anlässlich seines zehnjährigen Bestehens bot das Jugendzentrums Freiraum Spielangebote für Kinder unter dem Motto "Best of Ferienspielplatz" an.

    Foto: Rieke Tombült
  • Zum Auftakt der Feiern anlässlich seines zehnjährigen Bestehens bot das Jugendzentrums Freiraum Spielangebote für Kinder unter dem Motto "Best of Ferienspielplatz" an.

    Foto: Rieke Tombült
  • Zum Auftakt der Feiern anlässlich seines zehnjährigen Bestehens bot das Jugendzentrums Freiraum Spielangebote für Kinder unter dem Motto "Best of Ferienspielplatz" an.

    Foto: Rieke Tombült
  • Zum Auftakt der Feiern anlässlich seines zehnjährigen Bestehens bot das Jugendzentrums Freiraum Spielangebote für Kinder unter dem Motto "Best of Ferienspielplatz" an.

    Foto: Rieke Tombült
  • Zum Auftakt der Feiern anlässlich seines zehnjährigen Bestehens bot das Jugendzentrums Freiraum Spielangebote für Kinder unter dem Motto "Best of Ferienspielplatz" an.

    Foto: Rieke Tombült
  • Zum Auftakt der Feiern anlässlich seines zehnjährigen Bestehens bot das Jugendzentrums Freiraum Spielangebote für Kinder unter dem Motto "Best of Ferienspielplatz" an.

    Foto: Rieke Tombült
  • Zum Auftakt der Feiern anlässlich seines zehnjährigen Bestehens bot das Jugendzentrums Freiraum Spielangebote für Kinder unter dem Motto "Best of Ferienspielplatz" an.

    Foto: Rieke Tombült
  • Zum Auftakt der Feiern anlässlich seines zehnjährigen Bestehens bot das Jugendzentrums Freiraum Spielangebote für Kinder unter dem Motto "Best of Ferienspielplatz" an.

    Foto: Rieke Tombült
  • Zum Auftakt der Feiern anlässlich seines zehnjährigen Bestehens bot das Jugendzentrums Freiraum Spielangebote für Kinder unter dem Motto "Best of Ferienspielplatz" an.

    Foto: Rieke Tombült
  • Zum Auftakt der Feiern anlässlich seines zehnjährigen Bestehens bot das Jugendzentrums Freiraum Spielangebote für Kinder unter dem Motto "Best of Ferienspielplatz" an.

    Foto: Rieke Tombült
  • Zum Auftakt der Feiern anlässlich seines zehnjährigen Bestehens bot das Jugendzentrums Freiraum Spielangebote für Kinder unter dem Motto "Best of Ferienspielplatz" an.

    Foto: Rieke Tombült
  • Zum Auftakt der Feiern anlässlich seines zehnjährigen Bestehens bot das Jugendzentrums Freiraum Spielangebote für Kinder unter dem Motto "Best of Ferienspielplatz" an.

    Foto: Rieke Tombült
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6313053?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Münster-Software forscht im Hafen
An einem Containerterminal des Container-Terminals in Bremerhaven werden die beschädigten Container der havarierten „MSC Zoe“ entladen.
Nachrichten-Ticker