Förderkreis hat Rosenmontag im Auge
Letzte Vorbereitung für den Umzug

Ochtrup -

Informativ war die jüngste Versammlung des Förderkreises Kinderkarneval, ging es doch um die Vorbereitungen für den Rosenmontagszug am 4. März. Präsident Josef Pieper teilte einige Termine mit.

Donnerstag, 07.02.2019, 16:56 Uhr
Reges Interesse zeigten die Mitglieder des Förderkreises bei der Vorbereitung des Rosenmontagszuges.
Reges Interesse zeigten die Mitglieder des Förderkreises bei der Vorbereitung des Rosenmontagszuges. Foto: Antonio Bautista

So folgt der Förderkreis der Einladung des Landrates, Dr. Klaus Effing , zu einer kreisweiten Karnevalsveranstaltung am 27. Februar (Mittwoch), heißt es im Pressebericht. Am 23. Februar (Samstag) werden alle selbst gebauten Wagen technisch abgenommen. Vizepräsident Bernhard Pöhlker wird mit einen Mitarbeiter der DEKRA ab 9 Uhr die Wagenbauer besuchen. Martin Gemen, verantwortlich für die Zugaufstellung, bittet alle, die sich am Umzug beteiligen wollen, sich bis zum morgigen Samstag unter Telefon 01 70 / 8 15 18 88 anzumelden. Auch erinnert der Förderkreis die Schützenvereine, sich um die Adressen der Dreigestirne ihres Vereins zu kümmern und per E-Mail an Manfred Scho zu senden. Der Förderkreis will zu seinem Jubiläum am 10. November (Sonntag) alle ehemaligen Dreigestirne einladen.  

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6376364?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Wenig Begeisterung über Lewes Apotheken-Engagement
Wirbt für mehr Vor-Ort-Apotheken: Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe 
Nachrichten-Ticker