Ochtrup

Ochtrup -

Der Männerchor Ochtrup und das Ensemble „Con fuego“ planen schon jetzt für das kommende Jahr. Denn am 11. und 12. Januar 2020 wollen sie gemeinsam ein Neujahrskonzert auf die Bühne bringen. Thematisch werde es in die Richtung Musical und Operette gehen, verrät Geschäftsführerin Silvia Brinckwirth. So dürfen sich Besucher schon jetzt auf ein Medley aus dem Musical „My Fair Lady“ freuen, das „Con fuego“ zum Besten geben will. Weitere Musicals im Programm: „Aladdin“ und „Heiße Ecke“. Neben dem Gesang üben die Chormitglieder zudem Choreographien ein. „Es muss auch ein bisschen getanzt werden“, schmunzelt Dirigent Thomas Lischik, der allerdings nur für den Gesang zuständig ist. Die Choreographie kreieren Silvia Brinckwirth und Sandra Lischik. Daran, dass zum Auftritt eines Chores auch ein bisschen Show gehört, mussten sich vor allem die älteren Sänger erst gewöhnen. Doch mittlerweile – spätestens seit ihrem Auftritt bei der Leineweberhochzeit – machen alle begeistert mit. „Es macht Spaß, das alles zu erarbeiten. Und man muss es ja auch nicht zu kompliziert machen“, fügt Silvia Brinckwirth augenzwinkernd an. Der Männerchor will beim Neujahrskonzert unter anderem den Fliegermarsch, das Wolgalied und Stücke aus „Anatevka“ zum Besten geben. „Das genaue Programm steht aber noch nicht“, sagt Silvia Brinckwirth. Wer „Con fuego“ oder den Männerchor unterstützen möchte, ist zu den Proben – dienstags von 18.30 bis 20 Uhr beziehungsweise von 20 bis 21.30 Uhr – in der Gaststätte Brinckwirth eingeladen.

Mittwoch, 13.02.2019, 06:00 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6386305?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Zoff um Osterfeuer im Naturschutzgebiet
Das umgeschichtete Osterfeuer in Gimbte lockte viele Besucher an. Fast wäre die Traditionsveranstaltung ausgefallen.
Nachrichten-Ticker