Musikalischer Dämmerschoppen
Spielleute stimmen sich ein

Ochtrup -

Der Beginn der Schützenfest-Saison rückt näher. Grund genug für die Spielmannszüge sich mit einem musikalischen Dämmerschoppen darauf einzustimmen. Am Samstag kamen dazu fünf Exemplare in der Vechtehalle zusammen.

Montag, 08.04.2019, 07:00 Uhr
Das Musizieren aber auch die Geselligkeit standen beim Dämmerschoppen der Spielmannszüge im Mittelpunkt. Gemeinsam stimmten sie sich am Samstag auf die Schützenfeste-Saison ein.
Das Musizieren aber auch die Geselligkeit standen beim Dämmerschoppen der Spielmannszüge im Mittelpunkt. Gemeinsam stimmten sie sich am Samstag auf die Schützenfeste-Saison ein. Foto: Brigitte Mikat

Um sich auf die vor ihnen liegenden Schützenfeste einzustimmen, starten die Spielmannszüge traditionell mit einem musikalischen Dämmerschoppen in die Saison. Für gleich fünf von ihnen war die Bühne in der Vechtehalle am späten Samstagnachmittag aber eindeutig zu klein. So fluteten die Spielleute gleich die ganze Halle und lockten sich gegenseitig zum Spielen, bevor sie gemeinsam den Marsch „Das Lieben bringt groß Freud“ zum Besten gaben.

Locken

Unter der Leitung von Jürgen Reschke , dem Tambourmajor des Spielmannzuges Weiner-Schützen, wurde so die Saison der Spielleute eröffnet. Ausgerichtet hatte das Spektakel der Spielmannszug Weiner, eigenladen waren der Spielmannszug Lamberti und seine „Oldies“, der Spielmannszug Nachtigallen der Kolpingfamilie, der Spielmannzug Horstmar und der Spielmannzug Hubertus Angelmodde. Letzterer bedankte sich für die Einladung, musste aber bedauerlicherweise mitteilen, dass er nicht genügend Spielleute für den Dämmerschoppen aktivieren konnte. Es habe weniger am Bundesliga-Klassiker Bayern gegen Dortmund gelegen, sondern eher an den Nachwuchsproblemen des Vereins, so Tambourmajor Udo Taute. Sorgen, die sicherlich auch andere Musikzüge kennen.

Mitgliederzahlen

Doch die Mitgliederzahlen der aktiven Spielleute können sich durchaus sehen lassen: Der Spielmannzug Horstmar hat 25 aktive Musiker, der Spielmannzug Lamberti 28, die „Oldies“ des Spielmannszuges Lamberti 14, die Nachtigallen freuen sich über 39 aktive Spielleute und die Weiner-Schützen starten sogar mit 42 Aktiven in die Saison.

Musikalischer Dämmerschoppen der Spielmannszüge

1/62
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat
  • Mit einem musikalischen Dämmerschoppen stimmten sich die Spielmannszüge auf die nahende Schützenfest-Saison ein. Dabei standen nicht nur die Musik, sondern auch die Geselligkeit im Mittelpunkt.

    Foto: Brigitte Mikat

Unter ihnen ist auch Jane Kempers, der mit neun Jahren gerade frisch seinen D1-Lehrgang absolviert hat. Auf die Frage, warum er im Spielmannszug ist, antwortete er: „Weil es Spaß macht und einfach cool ist.“ Sprach‘s und entschwand zu seinen Freunden, die ebenfalls im Spielmannszug Weiner ein Instrument lernen und ihre Prüfungen in Kürze ablegen. Mit den Mädels haben es die Jungs nicht so: „Die spielen alle nur Flöte“. Die Meinung der Nachwuchsmusiker dazu, wird sich sicherlich noch ändern, kann man dem Lächeln von Bernd Holtmann und Melanie Harenbrock entnehmen.

Den ältesten Teilnehmer des Dämmerschoppens stellten die „Oldies“ des Spielmannszuges Lamberti: Rudi Kippelt ist 81 Jahre alt. Die Musik hat ihn über Jahrzehnte begleitet, noch heute ist er aktiv und spielt die Trommel mit viel Leidenschaft.

Nachdem beim Dämmerschoppen jeder Musikzug sein Können unter Beweis gestellt hatte, übergaben die Spielleute die musikalische Gestaltung in die Hände eines DJs. Ausgelassen feierten sie und freuten sich gemeinsam auf die bevorstehende Schützenfestsaison. Der Dämmerschoppen wird im Wechsel von einem der teilnehmenden Vereine ausgerichtet. Im nächsten Jahr ist der Spielmannszug Horstmar an der Reihe.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6525662?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
„Wir erleben ein Wunder“
Frühstücksgespräch: Die Stornos beim Interview in der Küche von unserem Redaktionsmitglied Stefan Werding.
Nachrichten-Ticker