Unfall an der Metelener-Straße
Die Polizei sucht Zeugen

Ochtrup -

Nach einem Verkehrsunfall auf der Metelener Straße, der sich bereits am vergangenen Sonntag ereignet hat und bei dem ein zehnjähriges Kind verletzt wurde, sucht die Polizei nach einem beteiligten Fahrradfahrer.

Dienstag, 07.05.2019, 15:04 Uhr
Symbolbild 
Symbolbild  Foto: Anne Eckrodt

Gegen 17 Uhr war dieser mit dem Rad eines zehnjährigen Kindes zusammengestoßen. Laut Polizeibericht stürzt das Kind und verletzte sich. Der junge Mann fuhr anschließend, ohne anzuhalten, über den bereits geschlossenen Bahnübergang hinweg davon. Eine Passantin kam dem Kind zur Hilfe. Den Schilderungen zufolge war der Unbekannte etwa 20 Jahre alt, hatte kinnlange, blonde, strähnige Haare, sogenannte Dreadlocks, trug Ohrringe mit einem großen Ohrloch und hatte ein buntes Tattoo auf dem linken Arm. Bekleidet war er mit einem schwarzen T-Shirt und einer schwarzen Hose. Auf dem Rücken trug er einen schwarzen Rucksack mit einem gelben Schlüssel am Reißverschluss. Unterwegs war er mit einem schwarzen Herrenrad. Die Polizei sucht Zeugen, die nähere Angaben zu dem Unbekannten oder zu dem Unfall machen können. Hinweise an die Polizei in Ochtrup (Telefon 0 25 53 / 93 56 41 55).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6595057?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Zwischen Gelassenheit und Videokontrolle
Polizeipräsident Hajo Kuhlisch durfte gemeinsam mit jungen israelischen Sicherheitskräften am Memorial Day einen Kranz niederlegen: „Eine sehr emotionale Erfahrung“, zeigte sich Kuhlisch hinterher beeindruckt.
Nachrichten-Ticker