Sonderabfalldeponie
Sickerschächte werden 2020 saniert

Ochtrup -

Die Sickerschächte auf der Sonderabfalldeponie (SAD) werden 2020 saniert. „Das hat die Bezirksregierung der Stadt Ochtrup per E-Mail mitgeteilt“, informierte Bauamtsleiterin Karin Korten jetzt in der gemeinsamen Sitzung von Umwelt- und Bauausschuss. Die Kommune wurde im Rahmen der Sanierung im Planungsgenehmigungsverfahren als Trägerin öffentlicher Belange beteiligt.

Donnerstag, 09.05.2019, 16:02 Uhr
Die Sickerschächte der Sonderabfalldeponie werden im kommenden Jahr saniert.
Die Sickerschächte der Sonderabfalldeponie werden im kommenden Jahr saniert. Foto: Anne Eckrodt

Wie Korten weiter berichtete, stehen zudem in diesem Jahr noch Arbeiten an der Überdachung des Sickerwasserlagerbereiches sowie des Tankbefüllplatzes an, um zu verhindern, dass anfallendes Niederschlagswasser zusammen mit dem Sickerwasser entsorgt werden muss. Außerdem hat die Bezirksregierung für den 4. September (Mittwoch) um 16 Uhr zu einem Besichtigungstermin in kleinerem Kreis eingeladen. Jede Fraktion wird dazu zwei Teilnehmer aus ihren Reihen benennen, die an diesem Termin teilnehmen. Neuigkeiten zum laufenden Insolvenzverfahren, so Karin Korten, gebe es momentan nicht. Die Sonderabfalldeponie wurde nach Angaben der Bezirksregierung Münster von 1976 bis 2001 betrieben. Auf dem rund acht Hektar großen Areal lagern etwa 800 000 Kubikmeter industrieller Abfälle.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6599777?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Zwischen Gelassenheit und Videokontrolle
Polizeipräsident Hajo Kuhlisch durfte gemeinsam mit jungen israelischen Sicherheitskräften am Memorial Day einen Kranz niederlegen: „Eine sehr emotionale Erfahrung“, zeigte sich Kuhlisch hinterher beeindruckt.
Nachrichten-Ticker