Touristinfo ist umgezogen
Beratung zwischen Umzugskisten

Ochtrup -

Noch haben Handwerker das Sagen in der neuen Touristinfo der Ochtrup Stadtmarketing und Tourismus GmbH an der Bahnhofstraße. Trotzdem können sich Besucher dort beraten und informieren lassen. „Klingeln oder anrufen reicht“, versichert die Geschäftsführerin Karen Jungkamp.

Mittwoch, 03.07.2019, 10:00 Uhr aktualisiert: 03.07.2019, 13:20 Uhr
Die Mitarbeiter der Ochtrup Stadtmarketing und Tourismus GmbH (v.l.), Geschäftsführerin Karen Jungkamp. Elke Wolf und Frank Löpenhaus, sind in die ehemalige Sparkasse umgezogen und derzeit noch mit dem Auspacken der Umzugskisten beschäftigt.
Die Mitarbeiter der Ochtrup Stadtmarketing und Tourismus GmbH (v.l.), Geschäftsführerin Karen Jungkamp. Elke Wolf und Frank Löpenhaus, sind in die ehemalige Sparkasse umgezogen und derzeit noch mit dem Auspacken der Umzugskisten beschäftigt. Foto: Marion Fenner

„Wer klingelt, wird reingelassen“, verspricht die Geschäftsführerin der Ochtrup Stadtmarketing und Tourismus GmbH (OST), Karen Jungkamp . Die Touristinfo ist umgezogen und verfügt jetzt über neue Räumlichkeiten an der Bahnhofstraße 32 bis 34, in denen früher die Sparkasse untergebracht war. Doch diese sind derzeit noch nicht geöffnet. „Die Handwerker haben noch das Sagen, und die Technik funktioniert nicht reibungslos“, bedauert Jungkamp, dass Touristen derzeit vor verschlossenen Türen stehen. Im Innern werden noch Kisten ausgepackt und Broschüren in Regale einsortiert. „Es dauert alles viel länger, als wir es uns vorgestellt haben.“

Ansprechpartner

Deshalb rät Jungkamp allen, einfach die Türglocke zu betätigen. „Wir helfen jedem gerne weiter“, versichert die Geschäftsführerin, die sich gemeinsam mit Elke Wolf und Frank Löpenhaus um alle Anliegen der Besucher kümmert. „Wir sind Ansprechpartner für Touristen, Vereine und Kaufleute und informieren über Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten.“ Auch die Aufgaben der früheren Touristinfo an der Töpferstraße übernimmt das Team jetzt.

Offizielle Eröffnung

„Die Umbauarbeiten sind zwar noch nicht abgeschlossen“, sagt Jungkamp. „Aber immerhin können wir Auskunft geben.“ Auch telefonisch sind die Touristinfo und das Stadtmarketing erreichbar. „Wer auf den Anrufbeantworter spricht, wird auf jeden Fall zurückgerufen, verspricht Elke Wolf.

Wann die Räume auch für Laufkundschaft geöffnet sind, dazu will Jungkamp keine Prognose abgeben. „Die offizielle Eröffnung ist für den Leinewebersonntag am 15. September geplant. Doch wir wollen auf jeden Fall schon eher mit den Bauarbeiten endgültig fertig sein und werden dann auch unsere Türen öffnen.“

Zum Thema

Das Team in der neuen Touristinfo ist von dienstags bis freitags jeweils von 10 bis 13 Uhr sowie von 14.30 bis 18 Uhr in den neuen Räumen, Bahnhofstraße 32 bis 34, anzutreffen. Telefonisch sind die Mitarbeiter derzeit nur über die Mobilnummer 0160/92 02 35 34 zu erreichen.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6744194?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Punkteteilung gegen Uerdingen: Preußen bleiben im eigenen Rund ungeschlagen
Fußball: 3. Liga: Punkteteilung gegen Uerdingen: Preußen bleiben im eigenen Rund ungeschlagen
Nachrichten-Ticker