Kostenloser Badebus der Stadtwerke
Angebot wird nicht angenommen

Ochtrup -

Seit Beginn der Sommerferien setzen die Stadtwerke einen kostenlosen Badebus zum Freibad „Bagno Mare“ in Steinfurt ein. Doch in der ersten Ferienwoche wurde Angebot von den Ochtrupern nicht angenommen. Der Bus pendelte bislang ohne Fahrgäste.

Montag, 22.07.2019, 06:00 Uhr
Leere Sitzreihen soweit das Auge reicht. Der kostenlose Busshuttle der Stadtwerke zum Freibad „Bagno Mare“ in Steinfurt wird von den Ochtrupern bisher nicht angenommen
Leere Sitzreihen soweit das Auge reicht. Der kostenlose Busshuttle der Stadtwerke zum Freibad „Bagno Mare“ in Steinfurt wird von den Ochtrupern bisher nicht angenommen Foto: Rike Herbering

In den Sommerferien geht es für viele Ochtruper in den wohlverdienten Urlaub. Wer nicht wegfährt, den zieht es an heißen Tagen ins Bergfreibad. Da dieses aber aktuell aufgrund der Sanierung geschlossen ist (wir berichteten), haben die Stadtwerke ein besonderes Angebot eingerichtet. Daheimgebliebene müssen nicht auf den Sprung ins kühle Nass verzichten. In den Sommerferien gibt es einen kostenlosen Busshut-tle zum Freibad „Bagno Mare“ in Steinfurt.

Seit dem 15. Juli fährt jeden Tag – auch am Wochenende – ein Bus vom Marktplatz in Och­trup bis zum Freibad Bagno Mare. Aber: Bis auf den Fahrer blieb das Transportmittel bislang stets unbesetzt. Fahrgäste: Fehlanzeige. So auch am Wochenende. Busfahrer Frank Czycholl sitzt am Samstagmorgen an seinem mobilen Arbeitsplatz und wartet geduldig auf Mitfahrer, die den Tag im kühlen Nass verbringen möchten. Schließlich schließen sich die Türen, und die Fahrt beginnt – mit einem leeren Shuttlebus.

Busfahrer Frank Czycholl hat bislang keine Gäste zum Freibad in Steinfurt gefahren.

Busfahrer Frank Czycholl hat bislang keine Gäste zum Freibad in Steinfurt gefahren. Foto: Rike Herbering

„Bis jetzt wird das Angebot sehr schlecht angenommen. Das ist sehr schade“, findet der Busfahrer. Er würde sich wünschen, dass mehr Leute den kostenlosen Service nutzen. „Ökologisch gesehen wäre das natürlich besser, als die Strecke mit einem leeren Bus abzufahren“, meint er.

Nach kurzer Fahrzeit hält das öffentliche Verkehrsmittel in Langenhorst. Auch dort haben Wasserratten die Möglichkeit, an der Halte-stelle „Elshoff“ zuzusteigen. Doch erneut wartet niemand an der Haltestelle.

„Das Angebot richtet sich an jeden. Egal ob Familien, Kinder, Jugendliche oder Rentner – alle können den Shuttleservice nutzen“, erklärt Frank Czycholl, während sich die Türen zur Weiterfahrt schließen, und das Gefährt langsam auf die Straße rollt. An diesem Tag ist er mit einem der großen Fahrzeuge des von den Stadtwerken beauftragten Busunternehmens unterwegs. „Bei dem Wetter haben wir gehofft, dass sich mehr Leute dazu entscheiden, mitzufahren. An Wochentagen fährt meist ein kleinerer Bus, der Platz für acht Mitfahrer bietet“, erzählt er.

Wenig später erreicht der menschenleere Bus seinen letzten Halt, bevor er seinen Weg nach Steinfurt fortsetzt. Doch auch an der Haltestelle im Zentrum von Welbergen wird er nicht erwartet.

Der Busshuttle der Stadtwerke zum „Bagno Mare“ ist kostenlos.

Der Busshuttle der Stadtwerke zum „Bagno Mare“ ist kostenlos. Foto: Rike Herbering

„Ich kann gar nicht verstehen, warum die Chance nicht genutzt wird. Das Bag-no Mare ist ein schönes Schwimmbad“, findet Frank Czycholl. Tatsächlich lohnt sich die Fahrt nach Steinfurt sowohl für kleine als auch für große Wasserratten. Während die großzügige Liegewiese an diesem Morgen noch viel Platz für weitere Besucher bietet, tummeln sich in den Schwimmbecken sowie um die beiden Rutschen schon zahlreiche Badegäste.

Busfahrer Frank Czycholl hofft, dass in Zukunft mehr Gäste seinen Dienst in Anspruch nehmen. Je nachdem wie der Busshuttle weiterhin angenommen wird, könne der Service verlängert, also auch über die Sommerferien hinaus angeboten werden, erzählt er.

Ob tatsächlich mehr Ochtruper den kostenlosen Transport nutzen werden, wird sich zeigen. Vielleicht locken ja die angekündigten hochsommerlichen Temperaturen in dieser Woche.

Jeden Tag – auch am Wochenende – rollt der kostenlose Badebus in Richtung Steinfurt. Bislang fährt nur nie jemand mit.

Jeden Tag – auch am Wochenende – rollt der kostenlose Badebus in Richtung Steinfurt. Bislang fährt nur nie jemand mit. Foto: Rike Herbering

Zum Thema

Der Badesbus zum „Bagno Mare“ fährt um 10 Uhr am Marktplatz, um 10.10 Uhr in Langenhorst bei „Elshoff“und um 10.20 Uhr in Welbergen Ortsmitte ab. Von Steinfurt aus geht die Fahrt um 16 Uhr zurück nach Ochtrup. Ankunft in Welbergen ist um 16.20 Uhr, in Langenhorst um 16.30 Uhr und am Marktplatz um 16.40 Uhr.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6794432?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Pedelecfahrer von Auto erfasst und gestorben
Bei einem Verkehrsunfall auf der L 592 ist ein 79-jähriger Pedelecfahrer verstorben.
Nachrichten-Ticker