Zwei Einsätze für die Freiwillige Feuerwehr
Brände in Hecken und Grünflächen

Ochtrup -

G leich zu mehreren Einsätzen wegen brennender Hecken und Grünflächen mussten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr am Montagabend ausrücken.

Dienstag, 13.08.2019, 16:10 Uhr aktualisiert: 13.08.2019, 18:43 Uhr
Einsatz am Laukreuz: Die Freiwillige Feuerwehr musste dort am Montagabend eine Rasenfläche ablöschen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.
Einsatz am Laukreuz: Die Freiwillige Feuerwehr musste dort am Montagabend eine Rasenfläche ablöschen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Foto: Martin Fahlbusch

So wurde sie gegen 17.25 Uhr zu einem Spiel- und Bolzplatz am Laukreuz gerufen. Nach ersten Erkenntnissen hatten unbekannte Personen in einer Ecke des Platzes die Rasenfläche in Brand gesetzt. Dabei wurde auch das

angrenzende Strauchwerk beschädigt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie bittet Zeugen, die auf dem Areal verdächtige Personen bemerkt haben, sich unter Telefon 0 25 53 / 93 56 41 55 zu melden. Besonders interessant ist dabei der Zeitraum zwischen 17.30 und 18 Uhr.

Keine Stunde später wurden Einsatzkräfte in die Weiner gerufen. Dort hatten vermeintlich Jugendliche bei einer Zündelei am Rande eines kleineren Waldgebiets wohl nicht darüber nachgedacht, dass ein Lagerfeuer auch schnell in trockenes Unterholz oder auch auf Hecken übergreifen und sich schlagartig ausbreiten

kann. Glücklicherweise sorgten auch dort die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr für schnelle und effektive Abhilfe.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6847102?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Pedelecfahrer von Auto erfasst und gestorben
Bei einem Verkehrsunfall auf der L 592 ist ein 79-jähriger Pedelecfahrer verstorben.
Nachrichten-Ticker