Aktion „Stadt Land spielt!“ im Forum der Bücherei
Gemeinsames Spiel verbindet

Ochtrup -

Jede Menge neue Spiele galt es am Samstag bei der Aktion „Stadt Land spielt!“ im Forum der Bücherei St. Lamberti, auszuprobieren.

Montag, 09.09.2019, 18:00 Uhr
Begeistert nutzten die Besucher die Gelegenheit, die zahlreichen neuen Spiele im Forum der Bücherei auszuprobieren.
Begeistert nutzten die Besucher die Gelegenheit, die zahlreichen neuen Spiele im Forum der Bücherei auszuprobieren. Foto: Rike Herbering

Egal ob jung oder alt – was verbindet die Generationen mehr als ein gemeinsamer Spielenachmittag? Wenn der Sommer zu Ende geht, die Temperaturen kühler werden, der Wind ums Haus fegt und dicke Regentropfen gegen die Fensterscheiben peitschen, dann beginnt die herbstliche Spielesaison.

Offiziell eingeläutet wurde sie am Samstag im Forum der Bücherei im Rahmen der Aktion „Stadt-Land-spielt!“. Als einer von weit über 100 verschiedenen Standorten war auch Och­trup bereits zum fünften Mal mit von der Partie.

„Bei dieser bundesweiten Aktion geht es darum, das Brettspiel als Kulturgut zu erhalten und zu fördern“, erklärte Sebastian Samberg , einer der Organisatoren des Ochtruper Spieletreffens. „Wir wollen mit diesem Event die Leute für die vielfältige und immer größer werdende Spielewelt begeistern“, fügte er hinzu.

Inzwischen ist es bereits Tradition, dass die Bücherei St. Lamberti ihre für den Herbst neu angeschafften Brett- und Gesellschaftsspiele am zweiten Samstag im September präsentiert. Da sie zusammen mit den Mit-gliedern des Ochtruper Spieletreffens Zuschläge für vier Spiele bekommen hatte, konnten Spielefans zusätzlich zu den in diesem Jahr über sechzig angeschafften Neuheiten besonders die Zugaben erstmalig ausprobieren, bevor sie dann zu den normalen Öffnungszeiten ausgeliehen werden können.

So war neben dem Klassiker „Carcassonne“, einer Art Landschaftsdomino für Spieler ab sieben Jahren, auch noch „Ubongo“, bei dem es verschiedene geometrische Spielteile passend zu legen gilt, im Turnier-Modus zu bespielen. Durch einen Sieg bei den Spielen „King Domino“, Spiel des Jahres 2017, bei dem es sich um eine Weiterentwicklung des allgemein bekannten „Domino“ handelt, sowie bei dem Geschicklichkeitsspiel „Klask“, einer Art Kicker mit Magneten, konnten die Spieler am Samstag spannende Preise gewinnen.

„Die Teilnehmerzahl ist eher überschaubar, aber für uns ist das eine gute Menge“, ist Sebastian Samberg über-zeugt. „Das Tolle ist, dass man immer wieder neue Leute trifft“, zog er ein ab-schließendes Resümee.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6913910?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Umweltministerin Svenja Schulze verteidigt Klimaschutz-Paket
Umweltministerin Svenja Schulze verteidigt im Gespräch mit unserer Zeitung die Beschlüsse des Klimakabinetts.
Nachrichten-Ticker