FSV Ochtrup
Sponsorenlauf im Stadtpark

Ochtrup -

Zahlreiche Athleten des FSV Ochtrup versammelten sich am Samstagmorgen statt auf dem Fußballplatz im Stadtpark, wo der Verein zum zweiten Mal seinen Sponsorenlauf ausrichtete.

Montag, 09.09.2019, 15:53 Uhr aktualisiert: 10.09.2019, 16:08 Uhr
Mit dem Sponsorenlauf sammelt der FSV Ochtrup Geld für die polnische Partnerstadt Wieluń.
Mit dem Sponsorenlauf sammelt der FSV Ochtrup Geld für die polnische Partnerstadt Wieluń. Foto: Maximilian Stascheit

Nachdem der junge Verein die Aktion im vergangenen Jahr genutzt hatte, um seine neuen Trikots zu präsentieren und Geld für die Jugendkasse zu sammeln, soll dieses Mal die Hälfte der Einnahmen an Och­trups polnische Partnerstadt Wieluń gespendet werden. „Eine Delegation von uns wird im Herbst auch dorthin reisen, um die Spenden zu übergeben“, erklärte Organisator André Dinkhoff. Bei herrlichem Spätsommerwetter waren es insbesondere die Jugendmannschaften, die auf der rund 1,2 Kilometer langen Strecke ihre Runden liefen. Zuvor hatten sie sich Unterstützer gesucht, die den sportlichen Einsatz entweder pro gelaufenem Kilometer oder mit einem Pauschalbetrag unterstützen. Für die Verpflegung sorgte unterdessen das Elternforum des Vereins, sodass die zusätzliche Trainingseinheit in lockerer Atmosphäre ausklingen konnte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6913911?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Umweltministerin Svenja Schulze verteidigt Klimaschutz-Paket
Umweltministerin Svenja Schulze verteidigt im Gespräch mit unserer Zeitung die Beschlüsse des Klimakabinetts.
Nachrichten-Ticker