Angebot für den Innenbereich
Zweite Grünschnittabfuhr

Ochtrup -

Die zweite Grünschnittabfuhr des Jahres für den Innenbereich steht ab Montag (7. Oktober) an, teilt die Stadtverwaltung in einer Pressenotiz mit.

Dienstag, 01.10.2019, 07:00 Uhr
Der Herbst ist wieder die Zeit für die Garten- und Heckenpflege.
Der Herbst ist wieder die Zeit für die Garten- und Heckenpflege. Foto: Katrin Kuhn

Das beauftragte Unternehmen wird alle vier Abfuhrbezirke nacheinander abfahren. Die Bürger werden daher gebeten, den Grünschnitt am kommenden Montag vor 6 Uhr zur Abfuhr bereit zu stellen. Der Grünschnitt muss am Rand von öffentlich zugänglichen Straßen und Wegen gelagert werden. Zur Mitnahme von Grünschnitt, der auf Privatflächen liegt, ist das Abfuhrunternehmen nicht verpflichtet. Grünschnitt, der zu spät an die Straße gepackt wird, wird nicht mehr abgeholt.

Bei der Grünschnittabfuhr werden Äste (bis maximal 15 Zentimeter Durchmesser) und Strauchschnitt (bis circa eineinhalb Meter Länge) mitgenommen. Der Strauchschnitt muss von einer Person tragbar sein. Wichtig ist es, den Strauchschnitt mit verrottbarem Material, zum Beispiel naturbelassenem Hanf, Stroh- oder Kokosband, zu bündeln. Baum- oder Strauchschnitt, der so klein ist, dass er sich nicht zum Bündeln eignet, kann in verrottbaren Papiersäcken ohne Beschichtung an die Straße gestellt werden. Schnittgut in Plastiksäcken wird nicht mitgenommen.

Laub, Rasenschnitt oder Gartenwildkräuter zählen nicht zu Baum- oder Strauchschnitt. Dieses verrottbare Material ist über die Biotonne oder den eigenen Komposthaufen zu entsorgen. Daher werden auch keine sogenannten „Big-Bags“ geleert. Auch Baumwurzeln können nicht über die Grünschnittabfuhr entsorgt werden. Weitere Informationen können auch dem Abfallplaner entnommen werden.

Im Außenbereich wird kein Grünmaterial eingesammelt. Wer hier Grünschnitt oder Schlagabraum verbrennen möchte, muss dies dem Ordnungsamt mindestens drei Tage vorher anzeigen.

Für Ochtruper besteht weiterhin zusätzlich die Möglichkeit, haushaltsübliche Mengen Grünschnitt (Pkw- beziehungsweise Kombikofferraumladungen) bei der Firma Kockmann im Weinerpark zu den üblichen Öffnungszeiten (montags bis freitags von 7 bis 17 Uhr und samstags von 7 bis 13 Uhr) abzugeben. Bei der Anlieferung ist ein Personalausweis mitzubringen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6969839?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Poller schützen bald den Domplatz
Der städtische Ordnungsdezernent Wolfgang Heuer (l.) und Norbert Vechtel (Ordnungsamt) vor der längsten Sperranlage in der City an der Loerstraße. Bis 2021 sollen alle relevanten Innenstadt-Zufahrten mit Überfahrschutzpollern ausgestattet sein.
Nachrichten-Ticker