Stadtkapelle öffnet ihre Türen
Nachwuchstalente gesucht

Ochtrup -

Normalerweise sind die Mitglieder der Ochtruper Stadtkapelle auf Schützenfesten, Karnevals­umzügen und kirchlichen Veranstaltungen anzutreffen. Am Samstagnachmittag widmeten sie sich jedoch der Suche nach Nachwuchstalenten.

Dienstag, 01.10.2019, 08:00 Uhr
Der Nachwuchs probierte sich begeistert an den verschiedenen bereit gestellten Instrumenten aus. Das war natürlich auch Sinn und Zweck der Aktion, zu der die Stadtkapelle am Sonntag Groß und Klein eingeladen hatte.
Der Nachwuchs probierte sich begeistert an den verschiedenen bereit gestellten Instrumenten aus. Das war natürlich auch Sinn und Zweck der Aktion, zu der die Stadtkapelle am Sonntag Groß und Klein eingeladen hatte. Foto: Rike Herbering

Musikinteressierte Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene, die ein Instrument erlernen möchten, erhielten in den Räumen der Pestalozzi-Schule die Möglichkeit, sich in Gesprächen mit den Vereinsmitgliedern über eine Teilnahme zu informieren sowie einige Instrumente selbst auszuprobieren. Zur Auswahl standen dabei neben diversen Holz- und Blechblasinstrumenten auch zahlreiche Percussion-Instrumente wie beispielsweise ein Schlagzeug. „Mit unserem Angebot sind wir diesmal wieder super zufrieden“, freute sich Tobias Bätker vom Jugendorchester der Kapelle.

Bereits im Grundschulalter können musikbegabte Kinder zuerst die Blockflöte als sogenanntes Grundinstrument erlernen, bevor sie sich an eines der weiterführenden Instrumente heran-wagen. „Natürlich können sie, je nach Alter und musi-kalischer Erfahrung, auch bereits mit einem der weiterführenden Instrumente beginnen“, erklärte Tobias Bätker. Diese spielen sie dann in einer Jugendformation. „Da bleiben die Kids erstmal unter Gleichaltrigen. Schrittweise werden sie dann in das Kapellenspiel eingeführt“, beschreibt er den typischen musikalischen Werdegang eines Stadtkapellenneulings.

Natürlich besteht für Musiker, die bereits ein kapellentaugliches Instrument beherrschen, die Möglichkeit, zusätzlich zu diesem das Spielen eines weiteren zu erproben. „Für solche Fortbildungsmöglichkeiten sind wir immer offen und fördern diese gerne“, erklärte Jürgen Helker, Vorsitzender der Ochtruper Stadtkapelle.

Wie in den vergangenen Jahren auch, startet nach den Herbstferien wieder ein Blockflötenkursus, den der Verein in Kooperation mit der Musikschule anbietet. Anmeldungen sind, sofern noch genügend Plätze frei sind, bis einschließlich der Ferien möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6969860?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Poller schützen bald den Domplatz
Der städtische Ordnungsdezernent Wolfgang Heuer (l.) und Norbert Vechtel (Ordnungsamt) vor der längsten Sperranlage in der City an der Loerstraße. Bis 2021 sollen alle relevanten Innenstadt-Zufahrten mit Überfahrschutzpollern ausgestattet sein.
Nachrichten-Ticker