Ochtruper Kulturring
Musikalische Schätze

Ochtrup -

Gut zur derzeitigen romantisch-herbstlichen Kulisse von Haus Welbergen passen die ausgewählten Klavierwerke, die der Pianist Pervez Mody im Rahmen des Ochtruper Kulturrings dort am Sonntag (3. November) zu Gehör bringen wird.

Mittwoch, 30.10.2019, 07:00 Uhr
Der Pianist Pervez Mody gilt als außergewöhnlichen Musiker und einzigartiger Künstler. Er spielt im Rahmen des Ochtruper Kulturringes am Sonntag (3. November) auf Haus Welbergen.
Der Pianist Pervez Mody gilt als außergewöhnlichen Musiker und einzigartiger Künstler. Er spielt im Rahmen des Ochtruper Kulturringes am Sonntag (3. November) auf Haus Welbergen. Foto: Mistry Hridghanda

Als „außergewöhnlichen Musiker und einzigartigen Künstler“ bezeichnete bereits Martha Argerich den aus Mumbai/Indien stammenden jungen Konzertpianisten.

Er erfuhr im Alter von vier Jahren seine erste pianistische Förderung, und sein herausragendes Talent erbrachte ihm schon in jungen Jahren zahlreiche Preise und Auszeichnungen. Für Ochtrup ist es ein besonderes Geschenk, so die Veranstalter in ihrer Pressemitteilung, dass der Ausnahmekünstler auf Haus Welbergen berühmte Werke von Beethoven , Grieg , Skrjabin und Liszt erklingen lassen wird.

Die lyrischen Stücke von Edvard Grieg, die die beiden Teile des Abends eröffnen, sind musikalische Schätze mit folkloristischem Charakter. Sie handeln von Figuren und Begebenheiten aus norwegischen Sagen und wechseln in impressionistischer Weise zwischen melancholischen und anmutig-tänzerischen Passagen. Mody lässt daraus die bekannten Stücke „Hochzeitstag auf Troldhaugen“ und den „Zug der Zwerge“ erklingen.

Mit Ludwig van Beethovens Klaviersonate Nr.15, die wegen ihrer volkstümlichen Klänge auch den Beinamen „Pastorale“ erhielt, sowie virtuosen Werken von Alexander Skrjabin und Franz Liszts berühmter „Ungarischer Rhapsodie Nr. 2“ wird der Künstler im Verlauf des Abends weitere Gelegenheit haben, das Publikum mit seinem emotionalen, fantasievollen und differenzierten Klavierspiel zu begeistern.

Einzelkarten für die um 19 Uhr beginnende Vorstellung auf Haus Welbergen, aber auch Abos oder Teil-Abos für die gesamte Konzertreihe, können bei Christian Engelmann, Mitarbeiter der Stadt Ochtrup, (Telefon 0 25 53 /7 32 60) bestellt werden. Einlass zum Konzert ist ab 18.30 Uhr. Die Einzelkarte kostet 18 Euro (ermäßigt 14 Euro).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7030789?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Polizei sucht auffälligen VW Polo
Das Foto zeigt das mutmaßliche Fluchtfahrzeug.    
Nachrichten-Ticker