Verkehrskontrolle auf der B 54
Drogen, Verdacht auf Schwarzarbeit und unerlaubte Wendemanöver

Ochtrup -

Am Montag hat es eine groß angelegte Verkehrskontrolle auf der Bundesstraße 54 gegeben. Auf dem Parkplatz Weiner arbeiteten Beamte der Kreispolizeibehörde Steinfurt, des Zolls und der Bundespolizei zusammen.

Dienstag, 05.11.2019, 11:34 Uhr
Polizei und Zoll kontrollierten am Montag Fahrzeuge auf der Bundesstraße 54.
Polizei und Zoll kontrollierten am Montag Fahrzeuge auf der Bundesstraße 54. Foto: Anne Eckrodt

Bei elf Fahrern stellten die Beamten „drogentypische Auffälligkeiten“ fest, wie es im Bericht heißt. Den Fahrzeugführern wurden Blutproben entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Einer von ihnen war außerdem ohne Führerschein unterwegs. In drei Fällen fanden die Beamten Betäubungsmittel, die sichergestellt wurden. Gegen die Besitzer wurde Strafanzeige gestellt. Ein Lkw-Fahrer war mit einem verkehrsunsicheren Fahrzeug unterwegs. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Vier Autofahrer wurden angezeigt, weil sie auf der Bundesstraße gewendet haben. Außerdem hat der Zoll 45 Ermittlungen wegen des Verdachts der illegalen Beschäftigung eingeleitet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7043923?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Polizei sucht auffälligen VW Polo
Das Foto zeigt das mutmaßliche Fluchtfahrzeug.    
Nachrichten-Ticker