Ochtrup
Unfall in der Oster-Bauerschaft

Ochtrup -

Bei einem Verkehrsunfall auf einem Wirtschaftsweg in der Oster-Bauerschaft sind am Donnerstagmittag zwei junge Männer verletzt worden.

Freitag, 08.11.2019, 10:36 Uhr aktualisiert: 11.11.2019, 15:50 Uhr
Bei einem Verkehrsunfall in der Oster wurden zwei junge Männer verletzt.
Bei einem Verkehrsunfall in der Oster wurden zwei junge Männer verletzt. Foto: Martin Fahlbusch

Ein 19-Jähriger war gegen 13.40 Uhr mit einem Pkw auf einem Wirtschaftsweg, aus Richtung Viefhuesweg kommend, in Richtung der L 582 unterwegs. Wie die Polizei berichtet kam er unmittelbar hinter einer Kreuzung auf de regennassen Straße nach rechts von der Fahrbahn ab und im Straßengraben zum Stillstand. Der 19-jährige Fahrer aus Wolfenbüttel und sein gleichaltriger Beifahrer aus Ochtrup, Halter des Fahrzeugs, wurden eingeklemmt und mussten von Rettungskräften der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Der Fahrer wurde schwer-, der Beifahrer leicht verletzt. Beide mussten laut Polizeibericht notärztlich versorgt und anschließend mit Rettungswagen in Krankenhäuser zur stationären beziehungsweise ambulanten Behandlung eingeliefert werden. Sachschaden: 500 Euro. Die weiteren polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass der Pkw nicht zugelassen war. Außerdem war der 19- jährige Fahrer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Gegen ihn und gegen den Halter wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7050126?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Warum die Niederlande das Tempo auf Autobahnen drosseln
Langsameres Fahren für besseres Klima: Warum die Niederlande das Tempo auf Autobahnen drosseln
Nachrichten-Ticker