Theater für Kinder
Vorfreude der Kleinen fast mit Händen greifbar

Ochtrup -

Volles Haus im Georgsheim am Donnerstag. Ein Initiativkreis von sechs theaterbegeisterten Erwachsenen hatte Kinder zum wiederholten Mal zu einer Aufführung eingeladen. Mit dem Stück „Wie Findus zu Pettersson kam“ hatte die Gruppe den richtigen Nerv von Kleinen und Großen getroffen, denn die Vorstellung am Nachmittag war mit etwa 100 Besuchern restlos ausverkauft.

Freitag, 08.11.2019, 18:00 Uhr
Ganz begeistert war der Nachwuchs von der Aufführung „Wie Findus zu Pettersson kam“.
Ganz begeistert war der Nachwuchs von der Aufführung „Wie Findus zu Pettersson kam“. Foto: Norbert Hoppe

Schon im Foyer des Georgsheimes war die Vorfreude der Kinder fast mit Händen greifbar, kannten doch die meisten Findus und Pettersson schon aus Radio, Fernsehen oder von der CD und waren ganz gespannt auf das Puppentheater „Con Cuore“. Das führten Virginia und Stefan P. Maatz aus dem hessischen Schlitz im wahrsten Sinne des Wortes mit Herz auf der passend dekorierten Bühne im Saal auf und zogen Kinder, Eltern und Großeltern gleich in ihren Bann.

Fünf mal jährlich im Zeitraum von September bis Mai lädt der Kreis Erwachsene und Kinder zu einer Theateraufführung ein, erzählt Hildegard Gaux, die sich im Initiativ-kreis engagiert. „Meistens sind wir ausverkauft“, berichtet sie und freut sich über die hohe Akzeptanz der Ochtruper. Gleichzeitig dankte sie dem Team im Georgsheim für die Unterstützung rund um die Aufführung, das damit erst dieses Angebot möglich mache.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7050788?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Mehr Glanz für die Promenade
Münsters grünes Glanzstück, die Promenade, soll nach einer umfassenden Bestandsaufnahme komplett saniert werden. Dafür will die Stadtverwaltung im kommenden Jahr ein Gesamtkonzept vorstellen.
Nachrichten-Ticker