Vorweihnachtliche Adventsstimmung
Vorbereitungen für die elfte Auflage

Ochtrup -

Die Vorbereitungen für elfte Auflage der vorweihnachtlichen Adventsstimmung am 22. und 23. November (Freitag und Samstag) an der Bergwindmühle laufen auf Hochtouren. Das Programm steht bereits, jetzt werden noch ein paar freiwillige Helfer gesucht.

Montag, 11.11.2019, 20:00 Uhr
Die heimelige Atmosphäre der Bergwindmühle verleiht der vorweihnachtlichen Adventsstimmung ein besonderes Flair.
Die heimelige Atmosphäre der Bergwindmühle verleiht der vorweihnachtlichen Adventsstimmung ein besonderes Flair. Foto: Martin Fahlbusch

Zahlreiche Stunden haben die Mitglieder des Jugendfördervereins Ochtrup bereits der aufwendigen Planung gewidmet, doch nun sind fast alle Vorbereitungen für die inzwischen elfte Auflage der vorweihnachtlichen Adventsstimmung an der Bergwindmühle getroffen.

Stattfinden wird das gemütliche Event am 22. und 23. November (Freitag und Samstag) wieder rund um die Bergwindmühle. Beginn der Veranstaltung ist am Freitag um 16 Uhr. Bis in die späten Abendstunden können die Besucher der Musik der Kapelle Gust lauschen und im Schein der adventlich geschmückten Bergwindmühle gemütlich an den zahlreichen Ständen entlangbummeln. „Besonders beliebt ist dieser Abend immer bei den Klübchen und Stammtischen“, weiß Markus Bender, Vorsitzender des Jugendfördervereins.

Am Samstag geht es dann ab 13 Uhr weiter. Neben Wintererzählungen in der warmen Mühle warten frisch geröstete Maronen auf die Besucher. Als besonderes Highlight wird der Pop- und Musicalchor „Chorios“ aus Bad Bentheim auftreten.

Die Planungen für elfte Adventsstimmung an der Bergwindmühle hat der Jugendförderverein inzwischen abgeschlossen.

Die Planungen für elfte Adventsstimmung an der Bergwindmühle hat der Jugendförderverein inzwischen abgeschlossen. Foto: Rike Herbering

Und während sich die jüngsten Besucher im Kinderkarussell vergnügen oder im Streichelzoo mit Esel „Udo“ schmusen, können die Erwachsenen an diesem Tag wieder die vielen, selbst gemachten Angebote an den Ständen entdecken. Der Erlös der Veranstaltung kommt übrigens wieder der Kinder- und Jugendarbeit in Och­trup zugute.

Natürlich lässt es sich auch der Nikolaus nicht nehmen, der Veranstaltung persönlich beizuwohnen. Sein Besuch um 16 Uhr wird vom Christlichen Posaunenchor begleitet. Die Kinder dürfen sich auf eine kleine Überraschung freuen.

Parken können Besucher übrigens entlang der Jahn­straße und am Bergweg. Auch auf dem Areal des Schützenvereins Niederesch werden Stellflächen zur Verfügung stehen, versprechen die Organisatoren.

Die Aufbauarbeiten beginnen bereits donnerstags. Weitere freiwillige Helfer sind dabei natürlich immer willkommen. Für sie gilt, genau wie im vergangenen Jahr: Das Erkennungszeichen sind Arbeitshandschuhe.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7059245?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Klimaneutral bis 2030 das Ziel
Vor der Ratssitzung am Mittwochabend wurden Unterschriftenlisten für mehr Klimaschutz übergeben, in der Ratssitzung selbst wurde dann über den Weg zu Klimaneutralität diskutiert.
Nachrichten-Ticker