Ochtrup

Der Verein „Lernen fördern“ mit Sitz in Ibbenbüren (Breite Straße 10) fördert, bildet und qualifiziert Menschen mit unterschiedlichen Unterstützungsbedarfen zu einer eigenständigen und nachhaltigen Teilhabe an Arbeit und gesellschaftlichem Leben. In den sieben Einrichtungen zur Bildung und Teilhabe in Emsdetten, Greven, Ibbenbüren, Lengerich, Rheine, Steinfurt und Hamm arbeiten mehr als 200 fest angestellte pädagogische Fachkräfte, die monatlich mehr als 1500 Teilnehmende betreuen. Jährlich werden mehr als 100 Jugendliche in eine betriebliche Berufsausbildung vermittelt. Zusätzlich bietet der Verein nach eigenen Angaben für mehr als 2500 Schüler eine erste berufliche Orientierung mit Potenzialanalysen, Berufsfelderkundungen und Praxiskursen an.

Dienstag, 26.11.2019, 15:34 Uhr

Für die „Wahrnehmung unternehmerischer Sozialverantwortung“ hat der Lernen fördern in 2017 erstmals Betriebe aus dem Kreis Steinfurt mit dem Siegel „Wegbereiter“ ausgezeichnet. Anfang November erhielten 101 Unternehmen dieses Auszeichnung – darunter aus Ochtrup Malermeister Stefan Althoff, Fietsen Arends, die Tagespflege „Vita“ und das Material­lager der Bundeswehr.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7091557?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Eurobahn wird bestreikt
Zugausfälle im Münsterland: Eurobahn wird bestreikt
Nachrichten-Ticker