Kirchenchor Welbergen
Sieben Sänger ausgezeichnet

Ochtrup -

Zur Generalversammlung hatte jetzt der Kirchenchor Welbergen eingeladen. Zahlreiche Sänger folgten diese Einladung. Auf der Agenda stand unter anderem die Ehrung von Jubilaren.

Mittwoch, 27.11.2019, 18:00 Uhr
Die Jubilare im Kirchenchor Welbergen: (v.l.) Brigitte Rohling, Mathilde Bittner, Bernd Haane (Präses), Rainer Bittner, Hedwig Hannekotte, Margarete Wirmer (Chorleiterin), Hanni Teichler, Gaby Hoffstedde (zweite Vorsitzende), Ewald Holtmannspötter, Roswitha Schürmann (Vorsitzende) und Gerd Pettrup.
Die Jubilare im Kirchenchor Welbergen: (v.l.) Brigitte Rohling, Mathilde Bittner, Bernd Haane (Präses), Rainer Bittner, Hedwig Hannekotte, Margarete Wirmer (Chorleiterin), Hanni Teichler, Gaby Hoffstedde (zweite Vorsitzende), Ewald Holtmannspötter, Roswitha Schürmann (Vorsitzende) und Gerd Pettrup. Foto: Antonius Fehlker

Gleich sieben Jubilare wurden jetzt im Rahmen der Generalversammlung des Kirchenchores Welbergen geehrt: Gerd Pettrup ist 65 Jahre dabei, Ewald Holtmannspötter hält dem Chor seit 60 Jahren die Treue, Hanni Teichler, Hedwig Hannekotte, Brigitte Rohling sowie Mathilde und Rainer Bittner bringen es auf 25 Jahre. Aus den Händen von Präses Pfarrer Bernd Haane und der Vorsitzenden Roswitha Schürmann erhielten sie Urkunden und Anstecknadeln vom Diözesan-Cäcilienverband sowie vom Chor Geschenke.

Roswitha Schürmann freute sich, dass so viele Sänger der Einladung zur Hauptversammlung gefolgt waren. Sie begrüßte besonders Präses Bernd Haane, Chorleiterin Margarethe Wirmer und deren Ehemann Heinrich sowie die Ehrenmitglieder Josef Wieling und Ewald Holtmannspötter. Das Ensemble freut sich über drei neue Sängerinnen: Anna Biermann, Verena Gehring und Steffi Tappe werden den Chor künftig im Sopran verstärken.

Präses Haane dankte der Gruppe für den Dienst in der Liturgie „und für das, was er beiträgt zu einem lebendigen Gottesdienst“, heißt es in der Pressenotiz. Wenn er auf die vergangenen Jahre zurückschaue, sei das Wichtigste nicht, dass eine mehrstimmige Messe toll gesungen werde, sondern, dass der Chor auch den Gesang der Gemeinde unterstütze, dass abwechselnd gesungen werde und dadurch ein lebendiger Gottesdienst entstehe. Chorleiterin Margarete Wirmer lobte ihrerseits die gute Beteiligung bei den Proben und die damit verbundenen Auftritte im vergangenen Jahr.

Der Verlesung des Protokolls und des Jahresberichts von Schriftführerin Maria Weßels folgte der Kassenbericht von Bernhard Weßels. Die Kassenprüfer Manfred Wierzoch und Rainer Bittner bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung. Daraufhin wurde dem Vorstand die Entlastung erteilt. Im kommenden Jahr wird die Kasse von Anna Biermann und Verena Gehring geprüft. Hedwig Hannekotte und Horst Herking wurden einstimmig als Unterkassierer wiedergewählt.

Wie in den vergangenen Jahren beteiligt sich der Chor auch beim Pfarrfest in 2020 wieder mit einem Reibeplätzchen-Stand. Der Ausflug wird diesmal von den Alt-Stimmen vorbereitet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7093376?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Stadt lässt erneut Grundstück von Kinderhauser Müllsammler räumen
Mann in Gewahrsam genommen: Stadt lässt erneut Grundstück von Kinderhauser Müllsammler räumen
Nachrichten-Ticker