Agentur legt Novemberstatistik vor
Leichter Anstieg der Arbeitslosenzahlen

Ochtrup -

Einen leichten Anstieg bei den Arbeitslosenzahlen legte die Bundesagentur jetzt für den Monat November vor. Danach waren in Ochtrup 491 Personen ohne Job, im Oktober waren es 483.

Dienstag, 03.12.2019, 06:00 Uhr
Symbolbild 
Symbolbild  Foto: dpa

Dabei zeigte sich die Situation für die Männer etwas günstiger(277 im November, 279 im Oktober) als für die Frauen (214 im November, 204 im Oktober). Gegenüber dem Vorjahresmonat (494 Arbeitslose) entspannte sich die Situation ganz leicht.

Im SGB III-Bezug (Arbeitslosengeld) befanden sich im November 159 Personen, im Oktober waren es 151, im Vorjahresmonat 133. Hier macht sich im Vergleich ein Anstieg schon deutlich bemerkbar. Die größte Gruppe in diesem Bereich bilden die Männer und Frauen über 55 Jahre, von ihnen sind 48 Personen gemeldet. 40 Menschen sind im Alter zwischen 25 und 35 Jahren, 30 sind zwischen 45 und 55 Jahren alt.

SGB II (Hartz IV) erhielten im vergangenen Monat laut Mitteilung der Bundesagentur für Arbeit 322 Ochtruper. Damit stagniert die Zahl gegenüber dem Oktober. Und sie ist im Vergleich zum November 2018 gesunken: damals waren 361 Personen im Hartz IV-Bezug. Wobei die Zahl der Männer leicht von 187 (Oktober 2019) auf 180 (November 2019) gefallen ist, die der Frauen stieg von 145 (Oktober 2018) auf 152. Als Langzeitarbeitslos waren 167 Personen gemeldet (163 im Oktober 2019, 169 im November 2018). Der Anteil der ausländischen Bürger betrug 135 Männer und Frauen. Diese Anzahl wurde auch für den Oktober 2019 gemeldet, im November 2018 waren es 142 Personen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7106281?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Das ändert sich mit dem Fahrplanwechsel im Münsterland
Bahnverkehr: Das ändert sich mit dem Fahrplanwechsel im Münsterland
Nachrichten-Ticker