Stadtwerke stellen Laternen auf
Erleuchtung für den Postdamm

Ochtrup -

Zappenduster ist es seit einiger Zeit des Nachts und am Abend am Postdamm. Die Stadtwerke wollen nun Abhilfe schaffen – allerdings noch nicht im Einmündungsbereich des Kranenbülts.

Mittwoch, 08.01.2020, 16:44 Uhr
Während am Postdamm im Bereich der neugepflanzten Linden Laternen aufgestellt werden, muss der Teil Richtung Kranenbült noch warten.
Während am Postdamm im Bereich der neugepflanzten Linden Laternen aufgestellt werden, muss der Teil Richtung Kranenbült noch warten. Foto: mfa

Bis zur Einrichtung der Baustelle für das neue Wohngebiet Sunnenbrink gab es dort Licht – zumindest ein bisschen. „Das waren ein paar Funzeln, die an Holzmasten genagelt worden waren“, beschreibt der Betriebsleiter der Stadtwerke, Robert Ohlemüller , im Gespräch mit dieser Zeitung das Konstrukt, das „Jahrzehnte gehalten hat“. Doch besagte Funzeln mussten nun weichen. Neue Leitungen wurden verlegt. Ein Stückchen weiter galt es zudem, ein paar Bäume zu fällen (wir berichteten). Nun sind besagte Linden neu gepflanzt worden und auch die Anschlüsse für die neue Straßenbeleuchtung sitzt. Was jetzt noch fehlt, sind die Lampen. Fünf Stück davon wollen die Stadtwerke „in den nächsten Wochen“ am Postdamm installieren. Allerdings nur in dem Bereich, in dem auch die neuen Bäume gepflanzt wurden, also von der Einfahrt zum Sunnenbrink bis etwa in Höhe der Hausnummer 98. Der Rest des Postdamms – etwa 150 Meter bis zum Kranenbült, schätzt Ohlemüller – muss noch weiter auf die Erleuchtung warten. Schließlich wisse man noch nicht, wie es dort mit dem Baugebiet und dem Kreisverkehr weitergehe, erklärte der Stadtwerke-Chef. Dort jetzt Lampen hinzustellen, sei falsch.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7178995?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Auf den Spuren des Kult-Krimis
Vor dem Antiquariat Solder traf sich ein Teil des Wilsberg-Stammtischs, den Christiane Schunk (r.) initiiert hat, bereits am frühen Nachmittag. Im Anschluss wurden weitere Schauplätze ausgesucht.
Nachrichten-Ticker