GGM Gastro weiter auf Wachstumskurs
Die Tellerwäscher-Saga

Ochtrup -

Vom Tellerwäscher zum Millionär - In Ochtrup müsste es heißen: Vom Verkäufer der eigenen Imbissbuden-Maschinen an die Branchenspitze der Gastronomie- und Kantinenausstatter. GGM Gastro hat innerhalb von wenigen Jahren einen steilen Aufstieg hingelegt. Von Susanne Menzel
Freitag, 10.01.2020, 18:00 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 10.01.2020, 18:00 Uhr
Um 100 000 Quadratmeter Lagerfläche soll das Unternehmen GGM Gastro in diesem Jahr wachsen. Fürs nächste Jahr ist ein neues Bürogebäude geplant. Die Geschäftsführer Manuel Elma (kl. Foto l.) und Markus Inan (kl. Foto r.) streben in ihrer Branche den weltweiten Spitzenplatz an.
Um 100 000 Quadratmeter Lagerfläche soll das Unternehmen GGM Gastro in diesem Jahr wachsen. Fürs nächste Jahr ist ein neues Bürogebäude geplant. Die Geschäftsführer Manuel Elma (kl. Foto l.) und Markus Inan (kl. Foto r.) streben in ihrer Branche den weltweiten Spitzenplatz an. Foto: o
Es ist manchmal eine Idee, ein kleiner Funke zur richtigen Zeit und am richtigen Ort. Mitunter verbirgt er sich sogar - zunächst unbeachtet - mitten auf dem Weg, der aus der beruflichen Talsohle hinaus wieder ans Tageslicht führen soll. So geschehen bei Manuel Elma.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7182390?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
NRW mistet Schweineställe aus: neue Perspektiven für die Tierhaltung
Tiergerechter sollen die Ställe der Zukunft sein. In Bad Sassendorf baut die Landwirtschaftskammer NRW zwei Musterställe.
Nachrichten-Ticker