Preisübergabe beim WN-Weihnachtsrätsel
47 Gewinner aus 2038 Coupons

Ochtrup -

m Donnerstag fand im Forum der Bücherei St. Lamberti die Preisübergabe zum WN-Weihnachtsrätsel statt. Eine Vielzahl von Lesern beteiligte sich an der Aktion. Insgesamt landeten 2038 Coupons in der Lokalredaktion. Aus ihnen wurden 47 Gewinner ermittelt.

Samstag, 11.01.2020, 06:00 Uhr
Der Kreis der Gewinner des WN-Weihnachtsrätsels scharrte sich bei der Preisübergabe am Donnerstagnachmittag um einen wahren Geschenkeberg, den Redaktionsassistentin Brigitte Mikat (l.) zusammengetragen hatte.
Der Kreis der Gewinner des WN-Weihnachtsrätsels scharrte sich bei der Preisübergabe am Donnerstagnachmittag um einen wahren Geschenkeberg, den Redaktionsassistentin Brigitte Mikat (l.) zusammengetragen hatte. Foto: Martin Fahlbusch

Die drei Damen strahlten mit den Gewinnern des Weihnachtsrätsels der Westfälischen Nachrichten in Ochtrup am Donnerstagnachmittag im Forum der Bücherei St. Lamberti um die Wette: Brigitte Mikat , Rieke Tombült und Anne Steven aus der Lokalredaktion hatten richtig Spaß.

Anne Steven war sich sicher: „Irgendwann gehen wir mit diesem vorweihnachtlichen Wettbewerb direkt durch die Decke.“ Waren es 2017 immerhin 1300 Zeitungsleser, die das knifflige Lösungswort zusammengesetzt hatten, kam 2018 schon die 2000er-Marke in Sicht. Diesmal nahmen 2038 Personen an dem Buchstaben- und Wortspiel teil – und ganz viele mit der richtigen Lösung übrigens. Die gesamte Adventszeit über waren die Buchstabensterne im Lokalteil der Westfälischen Nachrichten in den Artikeln platziert, aber gut sichtbar zu finden.

Über 45 Gewinne, klein und groß, jung und alt, schüchtern und aufgeregt, warteten am Donnerstag auf den entscheidenden Moment und hatten die Gewinntüten, die vorne zu einem waren Berg auftürmt worden waren, fest im Blick.

Doch dann sollte zunächst das berühmt-berüchtigte Gewinner-Gruppenfoto gemacht werden. Diese Prozedur, bis der Letzte endlich richtig herum steht und die letzte ordentlich lächelt, ließ die Spannung noch weiter steigen und die wuselige Ungeduld wachsen. „Aber immerhin konnte man so schon mal in die Tüten linsen“, schmunzelte Lia Lauen.

Und dann leisteten Rieke Tombült und Anne Steven unter den gestrengen Augen von Brigitte Mikat fröhliche Geschenkeverteiler-Schwerstarbeit. Denn auch beim Glück muss alles seine Ordnung haben.

Rieke Tombült, Anne Steven und Brigitte Mikat (v.l.) freuten sich mit dieser jungen Dame über ihren Preis.

Rieke Tombült, Anne Steven und Brigitte Mikat (v.l.) freuten sich mit dieser jungen Dame über ihren Preis. Foto: Martin Fahlbusch

Das, was dann vom Gabentisch zu den Gewinnern wechselte, war sehr ansehnlich und vor allem reichhaltig und vielfältig. Von einem Gutschein für ein Kammerkonzert der Ochtruper Musikreihe über einen Besuch des Wolfgang Borchert-Theaters in Münster bis hin zu Sickings‘s Jazzlounge in Bad Bentheim reichten die Preise. Es wurden aber auch Eintrittskarten beispielsweise für das GOP-Varieté in Münster oder für Abenteuer-Golf in Ibbenbüren verschenkt. Richtig ordentliche Geldbeträge in Form von Bar-Schecks rieselten auf einige Glückliche nieder, aber auch die Fortbildung bei Volkshoch- und Musikschule kam nicht zu kurz. Einige örtliche Restaurants und Gasthäuser können nunmehr beim geschenkten Essen getestet werden und Fassbier sowie Weinkisten wurden natürlich auch gerne entgegengenommen. Viele nützliche und schöne Dinge waren in den Geschenke-Sack gepackt worden. Die Gewinnerin der Profi-Küchenmaschine musste versprechen, ihren ersten Kuchen in der Lokalredaktion zur kritischen Verkostung vorbeizubringen.

Brigitte Mikat ist jedes Jahr besonders traurig, weil sie als WN-Mitarbeiterin den schönen Walmann-Füller nicht einheimsen kann. Aber dafür will sie sich beim kommenden Geschenke-Einwerben wieder besonders anstrengen.

Nur Jule und Erik bekamen das Ende der Veranstaltung, die in einer knappen halben Stunden über die Bühne ging, gar nicht mehr so richtig mit. Sie hatten die Verpackungen von der Kinderküche und vom Feuerwehrauto schon längst aufgerissen und spielten gedankenverloren mitten im größten Trubel.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7182492?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Ex-NBA-Superstar Kobe Bryant stirbt bei Helikopterabsturz
NBA-Legende Kobe Bryant ist bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben gekommen.
Nachrichten-Ticker