Tannenbaumaktion der Landjugend
Mit dem Trecker durch Ochtrup

Ochtrup -

Jede Menge Arbeit, aber auch mindestens genau so viel Spaß haben die Teilnehmer der alljährlichen Tannenbaumaktionen in Ochtrup und den Ortsteilen. WN-Mitarbeiterin Rike Herbering hat die Mitglieder der Ochtruper Landjugend bei ihrer Aktion ein Stück begleitet und mit ihnen zusammen die ausrangierten Weihnachtsbäume eingesammelt.

Montag, 13.01.2020, 06:00 Uhr
Eine Tannenbaumaktion macht jede Menge Arbeit, wissen die Landjugendlichen aus Ochtrup, die diese jedes Jahr stemmen. Aber sie wissen auch: Die ausrangierten Weihnachtsbäume einsammeln und mit dem Trecker durch die Stadt fahren, macht jede Menge Spaß.
Eine Tannenbaumaktion macht jede Menge Arbeit, wissen die Landjugendlichen aus Ochtrup, die diese jedes Jahr stemmen. Aber sie wissen auch: Die ausrangierten Weihnachtsbäume einsammeln und mit dem Trecker durch die Stadt fahren, macht jede Menge Spaß. Foto: Rike Herbering

Samstagmorgen, 6.30 Uhr. Draußen ist es stockfinster, und die Straßen sind menschenleer. Einzig im Clemens-August-Heim brennt bereits Licht. Dort haben einige Jugendliche in Arbeitskleidung eingefunden, die angesichts dieser frühen Stunde schon recht wach wirken und an diesem Tag gemeinsam die Tannenbaumaktion der Ochtruper Landjugend wuppen wollen.

Bereits seit vielen Jahren sammeln die Mitglieder der Landjugend bei Wind und Wetter die ausrangierten Weihnachtsbäume der Ochtruper für den guten Zweck ein.

„Ich habe den Eindruck, dass eigentlich ganz Ochtrup mitmacht. Egal in welchem Bezirk – überall stellen die Leute ihre Bäume für uns raus und spenden“, freut sich Kristin Scheipers , Vorsitzende der Landjugend, über die Spendenbereitschaft der Töpferstädter in den vergangenen Jahren. Ehrensache, dass der Erlös der Aktion auch dieses Mal wieder an ein gemeinnütziges Projekt in der Umgebung gehen wird. „In diesem Jahr haben wir uns dazu entschieden, das Geld im Rahmen einer Aktion des Vereins ‚Herzenswünsche’ an die Kinderkrebsstation in Münster weiterzugeben. Im Vorfeld haben wir uns mit dem Thema auseinandergesetzt und freuen uns, dieses größere lokale Projekt unterstützen zu können“, erklärt Kristin Scheipers, während sie einen letzten prüfenden Blick auf den vor ihr liegenden Stadtplan wirft, der die sieben Sammelbezirke der Aktion zeigt.

Doch bevor sich die Mitglieder der KLJB mit Treckern auf den Weg in ihren jeweiligen Bezirk begeben, ist es zunächst an Kaplan Bernd Bettmann, die Ehrenamtlichen und ihre vierrädrigen landwirtschaftlichen Transportmittel zu segnen. Mit diesem Segen und Warnwesten ausgestattet, verteilen sich die KLJB-Mitglieder sowie ihre Unterstützer ratzfatz auf die Treckeranhänger, und los geht die Fahrt durch die dunkle, tiefschlafende Töpferstadt.

Tannenbaumaktion in Ochtrup

1/26
  • Jedes Jahr kümmern sich die Mitglieder der Ochtruper Landjugend um ausrangierten Weihnachtsbäume in Ochtrup. Diese werden gegen eine Spende für den guten Zweck eingesammelt. In diesem Jahr unterstützen die Jugendlichen den Verein "Herzenswünsche".

    Foto: Rike Herbering
  • Jedes Jahr kümmern sich die Mitglieder der Ochtruper Landjugend um ausrangierten Weihnachtsbäume in Ochtrup. Diese werden gegen eine Spende für den guten Zweck eingesammelt. In diesem Jahr unterstützen die Jugendlichen den Verein "Herzenswünsche".

    Foto: Rike Herbering
  • Jedes Jahr kümmern sich die Mitglieder der Ochtruper Landjugend um ausrangierten Weihnachtsbäume in Ochtrup. Diese werden gegen eine Spende für den guten Zweck eingesammelt. In diesem Jahr unterstützen die Jugendlichen den Verein "Herzenswünsche".

    Foto: Rike Herbering
  • Jedes Jahr kümmern sich die Mitglieder der Ochtruper Landjugend um ausrangierten Weihnachtsbäume in Ochtrup. Diese werden gegen eine Spende für den guten Zweck eingesammelt. In diesem Jahr unterstützen die Jugendlichen den Verein "Herzenswünsche".

    Foto: Rike Herbering
  • Jedes Jahr kümmern sich die Mitglieder der Ochtruper Landjugend um ausrangierten Weihnachtsbäume in Ochtrup. Diese werden gegen eine Spende für den guten Zweck eingesammelt. In diesem Jahr unterstützen die Jugendlichen den Verein "Herzenswünsche".

    Foto: Rike Herbering
  • Jedes Jahr kümmern sich die Mitglieder der Ochtruper Landjugend um ausrangierten Weihnachtsbäume in Ochtrup. Diese werden gegen eine Spende für den guten Zweck eingesammelt. In diesem Jahr unterstützen die Jugendlichen den Verein "Herzenswünsche".

    Foto: Rike Herbering
  • Jedes Jahr kümmern sich die Mitglieder der Ochtruper Landjugend um ausrangierten Weihnachtsbäume in Ochtrup. Diese werden gegen eine Spende für den guten Zweck eingesammelt. In diesem Jahr unterstützen die Jugendlichen den Verein "Herzenswünsche".

    Foto: Rike Herbering
  • Jedes Jahr kümmern sich die Mitglieder der Ochtruper Landjugend um ausrangierten Weihnachtsbäume in Ochtrup. Diese werden gegen eine Spende für den guten Zweck eingesammelt. In diesem Jahr unterstützen die Jugendlichen den Verein "Herzenswünsche".

    Foto: Rike Herbering
  • Jedes Jahr kümmern sich die Mitglieder der Ochtruper Landjugend um ausrangierten Weihnachtsbäume in Ochtrup. Diese werden gegen eine Spende für den guten Zweck eingesammelt. In diesem Jahr unterstützen die Jugendlichen den Verein "Herzenswünsche".

    Foto: Rike Herbering
  • Jedes Jahr kümmern sich die Mitglieder der Ochtruper Landjugend um ausrangierten Weihnachtsbäume in Ochtrup. Diese werden gegen eine Spende für den guten Zweck eingesammelt. In diesem Jahr unterstützen die Jugendlichen den Verein "Herzenswünsche".

    Foto: Rike Herbering
  • Jedes Jahr kümmern sich die Mitglieder der Ochtruper Landjugend um ausrangierten Weihnachtsbäume in Ochtrup. Diese werden gegen eine Spende für den guten Zweck eingesammelt. In diesem Jahr unterstützen die Jugendlichen den Verein "Herzenswünsche".

    Foto: Rike Herbering
  • Jedes Jahr kümmern sich die Mitglieder der Ochtruper Landjugend um ausrangierten Weihnachtsbäume in Ochtrup. Diese werden gegen eine Spende für den guten Zweck eingesammelt. In diesem Jahr unterstützen die Jugendlichen den Verein "Herzenswünsche".

    Foto: Rike Herbering
  • Jedes Jahr kümmern sich die Mitglieder der Ochtruper Landjugend um ausrangierten Weihnachtsbäume in Ochtrup. Diese werden gegen eine Spende für den guten Zweck eingesammelt. In diesem Jahr unterstützen die Jugendlichen den Verein "Herzenswünsche".

    Foto: Rike Herbering
  • Jedes Jahr kümmern sich die Mitglieder der Ochtruper Landjugend um ausrangierten Weihnachtsbäume in Ochtrup. Diese werden gegen eine Spende für den guten Zweck eingesammelt. In diesem Jahr unterstützen die Jugendlichen den Verein "Herzenswünsche".

    Foto: Rike Herbering
  • In Langenhorst übernimmt diese Aufgabe der Schützenverein. Die Spendengelder werden in den Bau des vereinseigenen Karnvalswagens gesteckt.

    Foto: Irmgard Tappe
  • In Langenhorst übernimmt diese Aufgabe der Schützenverein. Die Spendengelder werden in den Bau des vereinseigenen Karnvalswagens gesteckt.

    Foto: Irmgard Tappe
  • In Langenhorst übernimmt diese Aufgabe der Schützenverein. Die Spendengelder werden in den Bau des vereinseigenen Karnvalswagens gesteckt.

    Foto: Irmgard Tappe
  • In Langenhorst übernimmt diese Aufgabe der Schützenverein. Die Spendengelder werden in den Bau des vereinseigenen Karnvalswagens gesteckt.

    Foto: Irmgard Tappe
  • In Langenhorst übernimmt diese Aufgabe der Schützenverein. Die Spendengelder werden in den Bau des vereinseigenen Karnvalswagens gesteckt.

    Foto: Irmgard Tappe
  • In Langenhorst übernimmt diese Aufgabe der Schützenverein. Die Spendengelder werden in den Bau des vereinseigenen Karnvalswagens gesteckt.

    Foto: Irmgard Tappe
  • Und im Ortsteil Welbergen sind es erneut die Mitglieder der örtlichen KLJB, die sich der ehemaligen Weihnachtsbäume annehmen. Die gesammelten Spenden kommen der Jugendarbeit in Welbergen zu Gute.

    Foto: Irmgard Tappe
  • Und im Ortsteil Welbergen sind es erneut die Mitglieder der örtlichen KLJB, die sich der ehemaligen Weihnachtsbäume annehmen. Die gesammelten Spenden kommen der Jugendarbeit in Welbergen zu Gute.

    Foto: Irmgard Tappe
  • Und im Ortsteil Welbergen sind es erneut die Mitglieder der örtlichen KLJB, die sich der ehemaligen Weihnachtsbäume annehmen. Die gesammelten Spenden kommen der Jugendarbeit in Welbergen zu Gute.

    Foto: Irmgard Tappe
  • Und im Ortsteil Welbergen sind es erneut die Mitglieder der örtlichen KLJB, die sich der ehemaligen Weihnachtsbäume annehmen. Die gesammelten Spenden kommen der Jugendarbeit in Welbergen zu Gute.

    Foto: Irmgard Tappe
  • Und im Ortsteil Welbergen sind es erneut die Mitglieder der örtlichen KLJB, die sich der ehemaligen Weihnachtsbäume annehmen. Die gesammelten Spenden kommen der Jugendarbeit in Welbergen zu Gute.

    Foto: Irmgard Tappe
  • Und im Ortsteil Welbergen sind es erneut die Mitglieder der örtlichen KLJB, die sich der ehemaligen Weihnachtsbäume annehmen. Die gesammelten Spenden kommen der Jugendarbeit in Welbergen zu Gute.

    Foto: Irmgard Tappe

Eine Mädchengruppe – Nina, Melanie und Marina – hat sich für den Bezirk Niederesch entschieden. Dort angekommen, beginnen die drei, gemeinsam mit anderen Jugendlichen, hochmotiviert mit der Arbeit. „Man weiß, dass es wirklich für eine gute Sache ist, und das motiviert ungemein“, erklärt Melanie. Und ihre Freundin Nina schmunzelt: „Außerdem macht es großen Spaß mit dem Trecker durch die Stadt zu juckeln.“

Obwohl die Jugendlichen gegen die schmerzenden Nadeln der Bäume Handschuhe tragen, ist es nicht leicht, die zum Teil sehr gewichtigen und nassen Tannen in die Höhe zu stemmen, geschweige denn sie vom Anhänger aus entgegenzunehmen. Dennoch füllt sich der Treckeranhänger schnell, und die Gruppe muss erst einmal warten, bis ihr Fahrer die Bäume am Hof der Familie Ostkotte, der an diesem Tag als Sammelstelle für die Bäume dient, abgeladen hat, und wieder zu ihnen zurückkehrt. Inzwischen dämmert es bereits, und die Landjugendlichen beschließen, sich bei einem Frühstück im Clemens-August-Heim aufzuwärmen, bevor sie dann bis in den späten Nachmittag hinein weiterarbeiten.

Zum Thema

Nicht nur in Ochtrup, sondern auch in den beiden Ortsteilen fanden am Samstag Tannenbaumaktionen statt. Während diese in Welbergen ebenfalls von der Landjugend gestemmt wird, kümmern sich in Lan­genhorst die Mitglieder des Schützenvereins um die ausrangierten Weihnachtsbäume.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7187879?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Ex-NBA-Superstar Kobe Bryant stirbt bei Helikopterabsturz
NBA-Legende Kobe Bryant ist bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben gekommen.
Nachrichten-Ticker