Volksbank und Sparkasse
Ein Servicecenter für zwei Geldinstitute

Ochtrup -

Die Volksbank Ochtrup-Laer und die Sparkasse Emsdetten-Ochtrup wollen künftig in Ochtrup und Langenhorst gemeinsame Servicecenter anbieten. Die Umstellung soll zum 2. März erfolgen.

Dienstag, 11.02.2020, 17:50 Uhr aktualisiert: 12.02.2020, 10:34 Uhr
Werben für die künftige gemeinsame SB-Filiale an der Bahnhofstraße ab März: Peter Hensmann (Vorstandsmitglied der Sparkasse Emsdetten-Ochtrup, l.) und Burkhard Kajüter (Vorstandsmitglied der Volksbank Och­trup-Laer).
Werben für die künftige gemeinsame SB-Filiale an der Bahnhofstraße ab März: Peter Hensmann (Vorstandsmitglied der Sparkasse Emsdetten-Ochtrup, l.) und Burkhard Kajüter (Vorstandsmitglied der Volksbank Och­trup-Laer). Foto: Uta Wienefoet

Die Volksbank Ochtrup-Laer und die Verbundsparkasse Emsdetten-Ochtrup werden künftig in Langenhorst und Ochtrup gemeinsame Servicecenter anbieten. Die Umstellung sei zum 2. März geplant, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung der Geldinstitute.

„Die Vorstände der Volksbank und der Verbundsparkasse haben in einer Kooperationsvereinbarung die gemeinsamen Standorte in Langenhorst und an der Bahnhofstraße beschlossen“, heißt es weiter.

„Das Betreiben von SB-Filialen wird für Banken und Sparkassen immer schwieriger. Die Nutzung der Geräte nimmt ab, gleichzeitig steigen aber die Kosten“, erläutert Sparkassenvorstand Peter Hensmann. „Bei dem gemeinsamen Betrieb der Standorte erreichen wir eine deutlich höhere Nutzung bei gleichzeitiger Kostenteilung. Dadurch können wir unter anderem die Bargeldversorgung der Kunden auch für die nächsten Jahre sicherstellen“, ergänzt Volksbank-Vorstand Burkhard Kajüter. Beide Vorstände betonen laut Mitteilung, dass ihnen dieser Service besonders wichtig sei.

In Langenhorst wird die SB-Filiale der Sparkasse an der Hauptstraße 39 der gemeinsame Standort sein. In Ochtrup wird der vordere Teil der Räume der Ochtrup Stadtmarketing, Bahnhofstraße 32 - 34, gemeinsam als Servicecenter genutzt.

Für die Kunden beider Geldinstitute wird dort jeweils zukünftig ein Geldausgabeautomat zur Verfügung stehen. Zudem sollen die beiden Servicecenter mit jeweils einem Geldausgabeautomaten, einem Kontoauszugsdrucker und einem SB-Terminal je Institut ausgestattet sein.

Derzeit erfolgen die technischen Vorbereitungen für die Zusammenlegung der SB-Service-Filialen. Die Kunden beider Institute können somit zukünftig ihre Service-Anliegen weiterhin ortsnah erledigen, heißt es in der Mitteilung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7254165?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
RIN als Peter Pan in der Halle Münsterland
„Nimmerland“-Tour: RIN als Peter Pan in der Halle Münsterland
Nachrichten-Ticker