Kammerkonzert mit dem Duo Stepp-Tanchev
Ein „Kaleidoskop musikalischer Kostbarkeiten“

Ochtrup -

Das junge Duo Dorothe Stepp und Asen Tanchev gestaltet das 5. Kammerkonzert der Stadt Ochtrup musikalisch. Unter anderem wird am 16. Februar Beethovens bekannte Sonate für Klavier und Sonate zu hören sein.

Freitag, 14.02.2020, 10:24 Uhr aktualisiert: 14.02.2020, 16:06 Uhr
Dorothe Stepp (Violine) und Asen Tanchev (Klavier) bilden das Duo Stepp-Tanchev
Dorothe Stepp (Violine) und Asen Tanchev (Klavier) bilden das Duo Stepp-Tanchev Foto: Pressefoto Duo Stepp-Tanchev

Gut zum Beethovenjahr passt das Konzert des jungen Duos Stepp-Tanchev laut einer Ankündigung der Stadt Ochtrup am Sonntag (16. Februar) auf Haus Welbergen. Denn unter anderem werde dort seine unvergessliche Sonate für Klavier und Violine in A-Dur, Op. 30, Nr.1 erklingen. Sie bildet gemeinsam mit Werken von Guiseppe Tartini, Robert Schumann und Maurice Ravel ein musikalisches „Kaleidoskop“. So lautet auch der Titel des 5. Kammerkonzerts der Stadt Och­trup.

So jung die beiden Künstler Dorothe Stepp (Violine) und Asen Tanchev (Klavier) sind, so „strahlend, ausdrucksintensiv und von stilistischer Reife“ wird ihr Auftritt in der Musikkritik beschrieben. Dorothea Stepp wurde 1996 in Stuttgart geboren und studiert seit 2014 an der Musikhochschule in Berlin. Sie wurde mit zahlreichen Preisen der Deutschen Stiftung Musikleben ausgezeichnet.

Auch der gebürtige Bulgare Asen Tanchev gehört zu den vielfach ausgezeichneten Musikern der neuen Generation. Als Meisterklasse­student an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig hatte er bereits zahlreiche Auftritte in Europa, Nordamerika und Russland.

„Mit vier Sonaten für Violine und Klavier aus verschiedenen Musikepochen und -stilen dürfen sich die Besucher am Sonntagabend auf ein buntes Kaleidoskop musikalischer Kostbarkeiten freuen“, schreibt die Stadt.

Konzertkarten gibt es noch für die Vorstellung um 19 Uhr. Einlass auf Haus Welbergen, Bertha Jordaan-van Heek-Straße 1, ist ab 18.30 Uhr. Der Eintritt für das Konzert beträgt 18 Euro (ermäßigt 14 Euro), eine telefonische Reservierung ist erwünscht. Bei Rückfragen und Reservierungen: Christian Engelmann (Telefon 0 25 53 / 7 32 60.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7257922?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Italien-Rückkehrer in Deutschland mit Coronavirus infiziert
Eine elektronenmikroskopische Aufnahme zeigt das Coronavirus (SARS-CoV-2, orange), das aus der Oberfläche von im Labor kultivierten Zellen (grau) austritt.
Nachrichten-Ticker