Sicherheitsstatistik
B 54 ist nicht so schlecht wie ihr Ruf

Ochtrup/Kreis Steinfurt -

„Wenn es kracht, dann leider richtig“, sagt Kreispolizei-Pressesprecher Johannes Tiltmann. Er meint damit die B 54. Zuletzt ist vergangene Woche ein tödlicher Verkehrsunfall passiert. Dabei ist die Bundesstraße, statistisch gesehen, sicherer als vergleichbare Strecken. Bauliche Veränderungen sind dennoch in Planung. Von Alex Piccin
Samstag, 29.02.2020, 10:00 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 29.02.2020, 10:00 Uhr
Sicherheitsstatistik: B 54 ist nicht so schlecht wie ihr Ruf
Bei einer Kollision auf der B 54 in Ochtrup sind am vergangenen Wochenende zwei Menschen gestorben. Es war der zwölfte tödliche Verkehrsunfall auf der Bundesstraße im Kreisgebiet seit 2010. Foto: Martin Fahlbusch
Die B 54 kommt in der öffentlichen Wahrnehmung nicht gerade gut weg. In den sozialen Medien oder der subjektiven Wahrnehmung der Berufspendler wird sie schnell als Todesstrecke bezeichnet, besonders nach einem schweren Unfall.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7300560?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Nachrichten-Ticker