Ortsverband eröffnet neues Büro in der Weinerstraße
Anlaufpunkt der Grünen

Ochtrup -

Der Ochtruper Ortsverband der Grünen hat nun eine zentrale Anlaufstelle. Heute eröffnet er sein Büro in der Weinerstraße. Zu Gast ist die Landratskandidatin Birgit Neyer.

Samstag, 07.03.2020, 07:00 Uhr aktualisiert: 08.03.2020, 17:20 Uhr
Das neue Grünen-Büro in der Weinerstraße
Das neue Grünen-Büro in der Weinerstraße Foto: Alex Piccin

Die Grünen feiern am heutigen Samstag eine Premiere: Sie eröffnen um 10 Uhr in der Weinerstraße 23 gemeinsam mit der Grünen Landratskandidatin Birgit Neyer ihr neues Büro, die „AnsprechBAR“. „Dazu sind alle Ochtruper eingeladen“, so die beiden Ortsverbandssprecher Alexandra Schoo und Benedikt Pleie.

In ihrem neuen Büro wollen die Ochtruper Grünen besser sichtbar sein. „Es gibt bereits viele grüne Aktivitäten in Ochtrup“, führt Alexandra Schoo aus. „Wir wollen ansprechbar sein, um vorhandene Ideen und Ansätze aufzunehmen und neue Bündnisse zu schließen. Wir wollen uns dann für diese Anliegen in der Politik stark machen“, ergänzt Benedikt Pleie. Ziel sei, konkrete grüne Lösungen in den Bereichen Klima und Energie, Ernährung und Landwirtschaft sowie Flucht, Integration und Gerechtigkeit, mit und für Ochtruper, zu gestalten und stärker zu fördern.

Mitgestalten erwünscht

Dafür freuen sich die Grünen über Unterstützung. „Bekanntermaßen verteilt sich bei Grün immer viel Engagement auf wenig Schultern. Wir freuen uns deshalb sehr über Menschen, die Lust haben, ihre unmittelbare Umgebung mitzugestalten. Kommunalpolitik ist letztlich das, was wir daraus machen. Wer uns, unsere Ideen und unsere Arbeit gerne kennen lernen möchte, ist am Samstag willkommen“, so die Sprecher.

Am Montag (9. März) findet um 20 Uhr das Ortsverbandstreffen in den neuen Räumen statt. Darüber hinaus bieten die Grünen regelmäßige Öffnungszeiten dienstags und freitags von 10 bis 12 Uhr an.

In den nächsten Monaten haben die Grünen eine Veranstaltungsreihe mit regionalen Experten geplant. Den Anfang macht am 18. März (Mittwoch) um 19.30 Uhr Matthias Eickhoff von der Initiative „Sofortiger Atomausstieg Münster“.

Das internationale Frauencafé wird künftig als eigenständiger Partner das interkulturelle Nähcafé „Zick Zack“ in den Räumen der Grünen-Büros veranstalten.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7314402?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Nachrichten-Ticker