Coronavirus: Familienzeit
Was tun gegen die Langeweile daheim?

Ochtrup -

Die Westfälischen Nachrichten suchen kreative Ideen und Tipps für Eltern, die in Zeiten von Corona vor der Herausforderung stehen, ihre Kinder zu Hause zu betreuen. Schreiben Sie der Redaktion!

Montag, 16.03.2020, 14:02 Uhr
Kreativität ist gefragt, wenn der Nachwuchs in Zeiten von Corona daheim betreut und beschäftigt werden muss.
Kreativität ist gefragt, wenn der Nachwuchs in Zeiten von Corona daheim betreut und beschäftigt werden muss. Foto: Rainer Jensen/dpa

Die Ausbreitung des Coronavirus und die damit verbundenen Bestimmungen schränken den Alltag der Menschen auch in Ochtrup ein. Schulen und Kitas sind geschlossen, die Kinder zu Hause. Wer kann, verlegt sein Büro in die eigenen vier Wände. Doch wie lässt sich Homeoffice und die Betreuung des Nachwuchses unter einen Hut bringen? Welche Beschäftigungsmöglichkeiten bieten sich abseits von Schulaufgaben an? Und, wenn die Arbeit getan ist, was fängt man selbst mit der vielen freien Zeit an? Die Westfälischen Nachrichten in Ochtrup sind auf der Suche nach ultimativen Tipps und Strategien, die Corona-Zeit bestmöglich zu nutzen. Schreiben Sie der Lokalredaktion, wie Sie und Ihre Kinder der Langeweile entkommen. Kommentare und Idee gerne via Facebook oder per E-Mail an redaktion.och@wn.de.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7329371?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Nachrichten-Ticker