Jugendcafé Freiraum hat neue Sprechzeiten und Online-Angebot
Kontakt aufrecht erhalten

Ochtrup -

Das „Jugendcafé Freiraum“ und „Die Brücke“ bleiben vorerst geschlossen. Doch der Kontakt zu den jungen Besuchern soll trotzdem gepflegt werden, nämlich über digitale Kanäle und das Telefon.

Mittwoch, 25.03.2020, 05:53 Uhr aktualisiert: 25.03.2020, 06:02 Uhr
Das Team des Jugendcafés Freiraum ist weiter für seine jungen Besucher da – am Telefon oder online.
Das Team des Jugendcafés Freiraum ist weiter für seine jungen Besucher da – am Telefon oder online. Foto: Alyssa Neuenfeldt

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. So fiel das Resümee des Teams der OKJA jetzt bei der außerordentlichen Teamsitzung aus. Das „Jugendcafé Freiraum“ und „Die Brücke“ werden gemäß der behördlichen Anordnung ihren Treff, samt Angebote herunterfahren bzw. streichen. So entfallen auch das Kindercafé-Programm in der ersten Osterferienwoche sowie sonstige Angebote des sonst Offenen Treffs.

Der Kontakt zu den jungen Besuchern soll aber aufrecht erhalten werden, so der Leiter des Jugendcafés, Jörg Eßlage. Hierzu wartet das Team des Freiraums mit besonderen Präsenzzeiten auf, in denen Kontakt vor Ort telefonisch sowie durch die sozialen Medien aufgenommen werden kann. Die Sozialarbeiter werden montags bis donnerstags von 14 bis 17 Uhr vor Ort sein. Ebenso gibt das Jugendcafé auch praktische Tipps für die Beschäftigung zu Hause.

Fabian und Jörg geben auf Facebook und Instagram Tipps, dazu gibt es die Facebook-Seite „Jugendcafé Freiraum“. Mehr Infos im Internet unter www.jugendcafe-freiraum.de oder telefonisch: 0 25 53 / 58 86.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7341463?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Nachrichten-Ticker