Unfall
Container-Lkw kippt auf A 31 um

Ochtrup -

Bei einem Unfall auf der Zufahrt zur A 31 ist am Dienstagnachmittag ein Lkw-Fahrer leicht verletzt worden. Er ist mit seiner Zugmaschine ins Schlingern geraten und schließlich umgekippt.

Dienstag, 24.03.2020, 16:22 Uhr aktualisiert: 24.03.2020, 18:00 Uhr
Auf der Zufahrt zur A 31 ist am Dienstagnachmittag ein Lkw umgekippt. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt.
Auf der Zufahrt zur A 31 ist am Dienstagnachmittag ein Lkw umgekippt. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Foto: Martin Fahlbusch

Leicht verletzt wurde ein 55-jähriger Lkw-Fahrer aus Salzbergen bei einem Unfall auf der Zufahrt zur A 31 in Richtung Emden am gestrigen Nachmittag gegen 14.10 Uhr. Der Mann wollte augenscheinlich mit seinem Container-Lkw mit Anhänger von der Bundesstraße 54 aus Richtung Steinfurt kommend in Höhe Ochtrup auf die Bundesautobahn in Richtung Emden abbiegen.

In der Übergangsspur zur A 31 geriet sein Fahrzeug aus bisher ungeklärter Ursache in heftiges Schlingen. Die Zugmaschine prallte in die Leitplanken und kippte nach einer Zeit um.

Fahrer eingeklemmt

Der Fahrer war ansprechbar, aber mit den Beinen unterhalb des Lenkrads eingeklemmt. Dieses wurde von der eintreffenden Feuerwehr so weit hydraulisch angehoben, dass der 55-Jährige sich selbst befreien konnte. Er klagte nicht über Schmerzen, wurde vorsichtshalber aber ins Krankenhaus transportiert.

Der Container der Zugmaschine hatte Baumstämme, Wurzelballen und Äste sowie Sträucherreste geladen. Während der Rettungsarbeiten war die A 31 zeitweise voll gesperrt. Es entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Eurobereich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7341723?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Nachrichten-Ticker