Prozess wegen schweren sexuellen Missbrauchs
Fünf Jahre Haft für Angeklagten

Ochtrup/Schüttorf/Münster -

Das Landgericht hat sein Urteil schneller gefällt, als ursprünglich erwartet. Ein 39-jähriger aus Schüttorf muss demnach für fünf Jahre hinter Gitter, weil er ein dreijähriges Mädchen in Ochtrup sexuell missbraucht hat. Laut Gutachten war der Angeklagte bereits vor einigen Jahren wegen sexueller Handlungen an Kindern während und nach Verbüßung einer Freiheitsstrafe therapeutisch behandelt worden. Von Westfälische Nachrichten
Samstag, 28.03.2020, 06:57 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 28.03.2020, 06:57 Uhr
Prozess wegen schweren sexuellen Missbrauchs: Fünf Jahre Haft für Angeklagten
Der 39-jährige Angeklagte ist vom Landgericht Münster wegen sexuellen Missbrauch einer Dreijährigen in Ochtrup zu fünf Jahren Freiheitsstrafe verurteilt worden. Foto: Gunnar A. Pier
Wegen schweren sexuellen Missbrauchs eines Kindes verurteilte die 1. Große Strafkammer beim Landgericht Münster am Donnerstag einen 39 Jahre alten Mann aus Schüttorf zu fünf Jahren Freiheitsstrafe.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7346060?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Nachrichten-Ticker