Friseurhandwerk ruht
Kunden wollen Berufsverbot umgehen

Ochtrup -

Aktuell ruht das Friseurhandwerk. Das hält aber viele Menschen nicht davon ab, ihre Friseure privat zum Haare schneiden aufzufordern. Susanne Dorsten, Obermeisterin der Friseurinnung Steinfurt, ärgert sich über so ein Verhalten. Das sei kontraproduktiv und verboten. Von Anne Steven
Freitag, 03.04.2020, 06:10 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 03.04.2020, 06:10 Uhr
Selbst Hand anlegenmüssen derzeit die Ochtruper in Sachen Haarpflege.
Selbst Hand anlegenmüssen derzeit die Ochtruper in Sachen Haarpflege. Foto: privat
Seit ziemlich genau zwei Wochen sind sämtliche Friseursalons in Ochtrup geschlossen (wir berichteten). Das hält allerdings wenige Menschen davon ab, ihre Friseure privat anzusprechen und sie zu bitten, doch zu ihnen nach Hause zu kommen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7354875?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Nachrichten-Ticker