Corona: Jana Lücker sitzt in Neuseeland fest
Gestrandet am anderen Ende der Welt

Ochtrup/Auckland -

Es war der Urlaub ihres Lebens, sagt Jana Lücker. Doch nach einer dreiwöchigen Rundreise durch Neuseeland sitzt 28-jährige Ochtruperin nun am anderen Ende der Welt fest. Ihr Rückflug ging nur bis nach Sydney, dann wurde sie zurückgeschickt. Mit einem Freund teilt sie sich ein kleines Hotelzimmer, das sie aufgrund der Isolation vorerst nicht verlassen dürfen. Wann es zurück in die Heimat geht, ist noch ungewiss. Von Anne Steven
Freitag, 03.04.2020, 18:50 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 03.04.2020, 18:50 Uhr
Die Ochtruperin Jana Lücker sitzt nach einer Rundreise durch Neuseeland am anderen Ende der Welt fest.
Die Ochtruperin Jana Lücker sitzt nach einer Rundreise durch Neuseeland am anderen Ende der Welt fest. Foto: privat
Hinter Jana Lücker liegt „der schönste Urlaub ihres Lebens“. Drei Wochen lang tourte die 28-jährige Ochtruperin mit Freunden in einem Van durch Neuseeland, lernte Land und Leute kennen und verliebte sich rettungslos in den Inselstaat am anderen Ende der Welt. Mittlerweile ist dieser Urlaub zu Ende und Jana Lücker müsste eigentlich wieder im Münsterland sein.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7356739?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Nachrichten-Ticker