Ochtruper Wahrzeichen wird bei Balkonkonzerten gespielt
Die Nachtigall erobert Rom

Ochtrup/Rom -

Die Ochtruper Nachtigall erobert Rom. Das kleine Tongefäß erlangte jüngst durch seinen besonderen Klang in der Ewigen Stadt Berühmtheit. Ugo Martorelli spielt die Nachtigal bei privaten Balkonkonzerten. Einigen Ochtrupern dürfte der römische Reiseführer von Besuchen in Italiens Hauptstadt bekannt sein. Denn den Italiener verbindet eine lange Freundschaft mit Arnold und Norbert Hoppe. Die beiden Töpferstädter waren es übrigens auch, die die Nachtigall nach Rom brachten. Von Alex Piccin
Freitag, 10.04.2020, 05:45 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 10.04.2020, 05:45 Uhr
Ugo Martorelli ist Reiseleiter in Rom. Er hat von der KAB Ochtrup als Gastgeschenk eine Nachtigall erhalten, die er bei den Corona-Balkonkonzerten in der Ewigen Stadt erklingen lässt.
Ugo Martorelli ist Reiseleiter in Rom. Er hat von der KAB Ochtrup als Gastgeschenk eine Nachtigall erhalten, die er bei den Corona-Balkonkonzerten in der Ewigen Stadt erklingen lässt. Foto: Maddalena Martorelli
Das kleine Tongefäß hat Wasser im Bauch. Das ist auch gut so, denn ansonsten wäre es vergebene Liebesmüh, ihm einen Ton zu entlocken. Die Rede ist von der Ochtruper Nachtigall.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7364678?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Nachrichten-Ticker