Corona-Zwangspause
Kneipen machen kleine Schritte Richtung Normalität

Ochtrup -

Die Ochtruper Wirte haben in den vergangenen Wochen auf kreative Lösungen gesetzt, um Gäste zu begrüßen. Finanziell gelohnt habe es sich kaum. Die Beschränkungen sind jetzt gelockert worden, sodass zehn Personen sich versammeln dürfen – auch in Kneipen. Von Alex Piccin
Dienstag, 02.06.2020, 06:35 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 02.06.2020, 06:35 Uhr
Michaela Ammertmann und ihre Ochtruper Wirtekollegen dürften bald wieder aufatmen können: Seit vergangenem Samstag ist die Versammlungsbeschränkung auf zehn Personen, unabhängig des Haushaltes, angehoben worden, während die weiteren Schutzmaßnahmen weiterhin gelten. Das Kneipenleben laufe jedoch erst langsam wieder an.
Michaela Ammertmann und ihre Ochtruper Wirtekollegen dürften bald wieder aufatmen können: Seit vergangenem Samstag ist die Versammlungsbeschränkung auf zehn Personen, unabhängig des Haushaltes, angehoben worden, während die weiteren Schutzmaßnahmen weiterhin gelten. Das Kneipenleben laufe jedoch erst langsam wieder an. Foto: Alex Piccin
Den vergangenen Samstag haben die hiesigen Kneipenbetreiber als positiven Einschnitt wohl herbeiersehnt. Die Landesregierung hatte weitere Lockerungen der Corona-Schutzverordnung beschlossen und unter anderem erlaubt, dass sich zehn Personen in öffentlichem Raum versammeln dürfen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7431718?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Nachrichten-Ticker