Besuch von NRW-Ministerin Ina Scharrenbach im Ortsteil Langenhorst
„Ein wunderschönes Ensemble“

Ochtrup -

Hoher Besuch am Donnerstagnachmittag in Ochtrup: NRW-Ministerin Ina Scharrenbach war auf Stippvisite im Ortsteil Langenhorst. Einem Rundgang durch die denkmalgeschützten Stiftsgebäude schloss sich ein Gespräch mit dem Verwaltungsvorstand an, bevor auch die Vertreter der Ratsfraktionen ihre Fragen und Anregungen loswerden konnten. Von Anne Steven
Donnerstag, 04.06.2020, 18:42 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 04.06.2020, 18:42 Uhr
Zum Besuch von NRW-Ministerin Ina Scharrenbach (4.vl.l.) trafen sich (v.l.) Pfarrer Stefan Hörstrup, Christina Schulze Föcking (MdB), Barbara Kuhls-Mahlitz (CDU), Bürgermeister Kai Hutzenlaub, Franz Scheipers (Grüne), Claudia Fremann (FWO), Josef Hartmann (SPD) und Hermann Holtmann (FDP) in Langenhorst.
Zum Besuch von NRW-Ministerin Ina Scharrenbach (4.vl.l.) trafen sich (v.l.) Pfarrer Stefan Hörstrup, Christina Schulze Föcking (MdB), Barbara Kuhls-Mahlitz (CDU), Bürgermeister Kai Hutzenlaub, Franz Scheipers (Grüne), Claudia Fremann (FWO), Josef Hartmann (SPD) und Hermann Holtmann (FDP) in Langenhorst. Foto: Anne Steven
Hermann Holtmann nutzte am Donnerstagnachmittag den Besuch von Ina Scharrenbach im Ochtruper Ortsteil Langenhorst und machte gleich die nächste Stippvisite der NRW-Ministerin klar – dann aber in Welbergen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7436662?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Nachrichten-Ticker