Lea Rüskamp wechselt nach Ibbenbüren
Nächster Stopp: Bundesliga

Ochtrup -

Lea Rüskamp ist eines der größten Fußball-Talente im Kreis Steinfurt. Das ist auch einem Bundesligisten nicht verborgen gebliebem. Nun wagt die 16-jährige Ochtruperin den Schritt in die höchste deutsche Spielklasse.

Montag, 08.06.2020, 20:09 Uhr aktualisiert: 09.06.2020, 16:04 Uhr
Lea Rüskamp verlässt den FSV Ochtrup und wechselt zu Arminia Ibbenbüren in die Bundesliga.
Lea Rüskamp verlässt den FSV Ochtrup und wechselt zu Arminia Ibbenbüren in die Bundesliga. Foto: Markus Bischof

Der FSV Och­trup verliert eines seiner größten Talente: Die B-Jugendliche Lea Rüskamp, ihres Zeichens Spielerin der Westfalenauswahl, schließt sich in der kommenden Saison dem Bundesliga-Team von Arminia Ibbenbüren an.

Die beidfüßige und flexibel einsetzbare Rüskamp stand schon länger auf dem Zettel der Arminen, aber erst jetzt kamen beide Seiten zusammen. Sie freue sich sehr auf die neue Herausforderung, so Rüskamp, die 2018 zur Ochtrups Jugendsportlerin des Jahres gewählt wurde.

In der abgelaufenen Saison kam die 16-Jährige sowohl bei den B-Juniorinnen als auch bei den B- und C-Junioren des FSV zum Einsatz. Parallel dazu trainierte die Schülerin sowohl am Stützpunkt als auch mit der Westfalenauswahl, mit der sie Anfang März ein Trainingslager in Portugal besuchte. Während Rüskamp im Verein und in der Kreisauswahl in der Offensive eingesetzt wird, ist in der Landesauswahl die Defensive (Innen- oder Außenverteidiger) ihr Einsatzgebiet.

2016 führte die Ochtruperin die Kreisauswahl als Kapitänin zum Gewinn der Hallenkreismeisterschaft. Als weitere sportliche Höhepunkte sind Einsätze mit der Auswahl Westfalens beim Länderpokal oder in Spanien zu verzeichnen.

Ihre Trainer sind sich einig, dass der Wechsel nach Ibbenbüren genau der richtige Schritt für Rüskamps fußballerische Entwicklung sei. Sich künftig mit den Besten ihres Jahrgangs zu messen, stuft die Töpferstädterin als große Chance ein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7441715?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Nachrichten-Ticker