Verabschiedung der Abiturientia 2020
„Ein ganz besonderer Jahrgang“

Ochtrup -

Mundschutz, Desinfektionsmittel – und die Zeugnisvergabe in zwei Durchgängen in der großen Lambertikirche: Das Gymnasium hat seine 84 Abiturienten in einem ungewöhnlichen Rahmen verabschiedet. Aber nicht nur das machte den Jahrgang zu einem ganz besonderen.

Samstag, 27.06.2020, 06:21 Uhr aktualisiert: 28.06.2020, 13:16 Uhr
Das Gymnasium hat seine 84 Abiturienten verabschiedet.
Das Gymnasium hat seine 84 Abiturienten verabschiedet. Foto: Anne Spill

Alles läuft in diesem Jahr ein bisschen anders: Das Städtische Gymnasium hat am Freitagnachmittag seine 84 Abiturienten feierlich verabschiedet – in zwei Durchgängen. Die Lambertikirche übernahm dabei quasi die Funktion einer Schulaula: „Vielleicht wird sie dadurch ja ein bisschen jünger“, hoffte Pfarrer Stefan Hörstrup und schmunzelte.

Mundschutz, leere Reihen, Desinfektionsmittel – und der Bürgermeister gratulierte aus „coronasicherer Entfernung“ zum „denkwürdigen Abitur“. Es waren wahrlich besondere Umstände, unter denen die jungen Männer und Frauen nun entlassen wurden.

Doch nicht alleine Corona mache den Jahrgang zu einem ganz besonderen, wie Niklas Hoffmann und Oliver Ebbing in ihrer Ansprache verdeutlichten. Die Jahrgangsleiter erinnerten an viele einzigartige Momente in der Schullaufbahn der jungen Männer und Frauen, die nicht nur bemerkenswerten Einsatz im Unterricht gezeigt hatten.

Abitur 2020 in Ochtrup

1/47
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg
  • Das Städtische Gymnasium verabschiedete 84 "Abinauten" in der Lambertikirche.

    Foto: Almuth Rusteberg

Schulleiter Olaf Reitenbach griff das Motto der Abiturientia auf: „Abinauten – keine Überflieger, trotzdem abgehoben.“ Die Mission der Schüler sei vor acht Jahren gestartet. „Seitdem habt ihr euch mit vielen unerforschten Phänomenen auseinandergesetzt.“ Dabei hätten die Abiturienten gezeigt, dass sie die Fähigkeit haben, sich unbekannten Herausforderungen zu stellen. Das sollten sie auch künftig beibehalten: „Denn Bildung ist ein immerwährender Prozess“, ermunterte der Schulleiter die jungen Frauen und Männer.

„Behaltet die Neugierde auf Neues“, knüpften auch die Elternvertreter Ute Pont und Ulla Averbeck daran an – und blickten voller Stolz auf die Leistung der Kinder. „Es ist egal, welchen Weg ihr einschlagt: Lernen werdet ihr immer müssen.“

Es seien schöne acht Jahre gewesen, resümierte Jacqueline Kühnel aus den Reihen der „Abinauten“ – „auch wenn wir im letzten halben Jahr auf einiges verzichten mussten.“ Für die zweite Runde blickten Carla Averbeck und Philipp Wieling auf die gemeinsame Zeit des Jahrgangs 2020 zurück.

Eine Foto-Show mit Aufnahmen aus der Schullaufbahn, Geschenke für die Leistungskurslehrer, die Ehrung der Jahrgangsbesten sowie der Hammes-Stipendiaten und natürlich die Zeugnisausgabe standen weiter auf dem Programm der ungewöhnlichen Entlassfeier, ehe die Schüler noch bei einem Umtrunk auf dem Kirchplatz verweilten.

Die Abiturienten

Die Abiturienten 2020 sind: Eva Albersmann, Oliver Arning, Carla Averbeck, Milena Bernhardt, Julian Bethge, Lennard Bodenberger, Allen Bradara, Marek Brüning, Hannah Budde, Jana Cysarz, Lara Deeken, Alina Dinkhoff, Helena Dinkhoff, Serena Dinkhoff, Luna Elling, Peter Enning, Julian Epping, Louise Foecker, Sophie Gaux, Sandra Gemen, Jane Gesenhues, Laura Gohe, Rike Herbering, Anna Hoffstedde, Antonius Hoffstedde, Jonas Holtmann, Arne Howest, Anna Hüntemann, Nele Jürgens, Fabian Kappelhoff, Francis Antonia Kappelhoff, Jannis Kappelhoff, Marius Kock, Saskia Koers, Lea Maxime Krüger, Niklas Kuhmann, Jacqueline Kühnel, Yannik Kussmann, Moritz Langehaneberg, Marten Laschke, Mathis Löbbering, Stella Löcker, Joana Lösing, Ole Luttermann, Lennard Mahlitz, Johanna May, Evelyn Meier, Maike Möller, Birte Möllers, Leonie Cecilie Müllers, Rica Nacke, Luca Nagelsmann, Phillip Niehenker, Lena Oßendorf, Tobias Ostendorf, Alina Paßlick, Max Paßlick, Sina Kristin Pohl, Lukas Pont, Alexander Potthoff, Tobias Schmerling, Max Schulze Bründermann, Laureen Schütte, Cara Lina Schwering, Tetyana Sheremet, Julia Sinner, Marie Sondermann, Geronimo Stening, Jule Stieger, Mark Stohldreier, Lukas Sunder, Mark Theile, Mats Thiemann, Lea Türk, Jannes Vennebernd, Veit Wähning, Birger Weiß, Marla-Marie Welling, Joana Wiechers, Elias Wieling, Philipp Wieling, Sebastian Wigger, Julian Wolbeck und Malin Zumhasch.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7469922?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Nachrichten-Ticker