Sanierungsarbeiten
Hauptschule wächst um 30 Zentimeter

Ochtrup -

Am Schulzentrum findet in den Ferien naturgemäß kein Unterricht statt, doch es herrscht trotzdem rege Betriebsamkeit. Der Grund sind verschiedene Baumaßnahmen. So wird unter anderem die Hauptschule für etwa eine Dreiviertelmillion Euro energetisch saniert. Von Alex Piccin
Donnerstag, 09.07.2020, 06:15 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 09.07.2020, 06:15 Uhr
Das Dach der Hauptschule wird energetisch saniert und bekommt eine um 30 Zentimeter dickere Dämmung. Zusätzlich werden weitere Fenster ausgetauscht. Matthias Gertz vom Fachbereich Planen und Bauen der Stadt (kl. Foto) stellt die Arbeiten in der Jungentoilette vor.
Das Dach der Hauptschule wird energetisch saniert und bekommt eine um 30 Zentimeter dickere Dämmung. Zusätzlich werden weitere Fenster ausgetauscht. Matthias Gertz vom Fachbereich Planen und Bauen der Stadt (kl. Foto) stellt die Arbeiten in der Jungentoilette vor. Foto: Alex Piccin
Die Gemeinschaftshauptschule Ochtrup wird energetisch auf den neuesten Stand gebracht. Etwa eine Dreiviertelmillion Euro investiert die Stadt Ochtrup in den Sommerferien für die Sanierung des Daches, der Fensterfront sowie der Jungentoilette. Ein Großteil davon sind Landes- und EU-Mittel, die als Fördergelder beantragt wurden.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7486041?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Nachrichten-Ticker