Termine der kfd St. Marien
Frauen haben wieder viel vor

Ochtrup -

Lange war der Kalender der Frauen wegen der Pandemie ganz schön leer – jetzt geht es aber wieder richtig los: Die kfd St. Marien hat für August so einiges geplant, natürlich unter Corona-Auflagen. So startet zum Beispiel das Frauenkino wieder, aber auch ein Vortrag zum Thema E-Bike findet statt.

Montag, 27.07.2020, 05:14 Uhr aktualisiert: 27.07.2020, 16:57 Uhr
Sicheres Fahren auf dem E-Bike steht im Fokus eines Vortrags von Polizist Markus Tasche.
Sicheres Fahren auf dem E-Bike steht im Fokus eines Vortrags von Polizist Markus Tasche. Foto: dpa

Bei der kfd St. Marien stehen im August wieder einige Termine im Kalender: Am 4. August (Dienstag) startet das Frauenkino – unter Einhaltung der Hygieneregeln – um 19.30 Uhr im Georgsheim. Gezeigt wird der Film „Systemsprenger“. Dazu schreibt die kfd: „Die neunjährige Benni, die schon mehrere psychiatrische Aufenthalte hinter sich hat, verweigert so radikal alle Verhaltensnormen, dass es für die Betreuer schwer wird, überhaupt noch Einrichtungen oder Pflegeeltern zu finden.“ Der sorgfältig recherchierte und in den Hauptrollen überragend gespielte Film wolle weder anklagen noch urteilen, sondern werbe mit großer Kraft um Verständnis für ein Kind, das mit extremen Ausbrüchen nach Halt und Geborgenheit sucht. Alle interessierten Frauen sind eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Am 7. August (Freitag) beginnt um 8.30 Uhr die Gemeinschaftsmesse der kfd St. Marien zum Thema „Gott ist meine Stärke“ in der Marienkirche. Alle interessierten Frauen sind willkommen. Im Anschluss findet kein Frühstück statt.

Am 13. August (Donnerstag) ist um 17 Uhr ein gemeinsamer Spaziergang mit gemütlichem Abschluss geplant. Treffpunkt ist um 17 Uhr der Brunnen an der Lambertikirche. Eine Anmeldung bei Moni Ewering unter Telefon 0 25 53 / 43 94 ist erwünscht.

Am 20. August (Donnerstag) startet um 15 Uhr am Georgsheim eine gemeinsame Radtour über 20 bis 25 Kilometer. Anmeldungen nimmt Agnes Möllers unter Telefon 0 25 53 / 63 85 entgegen. Bei Regen fällt die Radtour aus.

Am 25. August (Dienstag) referiert Polizeioberkommissar Markus Tasche zum Thema „Sicher mit dem E-Bike unterwegs“. Beginn ist um 17 Uhr im Georgsheim. Hintergrund ist die steigende Zahl von schweren Verkehrsunfällen mit dem Fahrrad beziehungsweise Pedelec im Kreis Steinfurt, so die kfd.

Unter anderen werden die Themen Unfallstatistik, Leistungsfähigkeit im Straßenverkehr, Fahrradhelm, verkehrssicheres Fahrrad, Sichtbarkeit im Straßenverkehr und Radfahren in der Gruppe besprochen. Zum besseren Verständnis sind Bilder und Videos in die Präsentation eingebaut. Infomaterial liegt aus und ein Radgeschäft unterstützt mit Anschauungsmaterial. Um Fragen und regen Austausch wird seitens Markus Tasche ausdrücklich gebeten. Anmeldungen hierzu nimmt Agnes Möllers unter Telefon 0 25 53 / 63 85 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7509136?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Nachrichten-Ticker