Umzug des Baubetriebshofs
Viele Pluspunkte für neue Heimat

Ochtrup -

Der städtische Baubetriebshof ist umgezogen: Er ist jetzt am Witthagen, gleich neben den Stadtwerken, untergebracht. Der neue Standort habe viele Vorteile, berichtet Leiter Georg Holtmannspötter bei einem Rundgang über das 9200 Quadratmeter große Gelände. Von Anne Spill
Dienstag, 28.07.2020, 08:00 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 28.07.2020, 08:00 Uhr
Der Baubetriebshof ist umgezogen und hat am Witthagen neben den Stadtwerken ein neues Zuhause gefunden.
Der Baubetriebshof ist umgezogen und hat am Witthagen neben den Stadtwerken ein neues Zuhause gefunden. Foto: Anne Spill
Die Regale in der Schilderhalle sind noch leer, das Salzsilo wartet am alten Standort auf seinen Abtransport – aber die Stempeluhr hängt schon am Witthagen: Der städtische Baubetriebshof ist nun offiziell umgezogen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7510900?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F182%2F
Nachrichten-Ticker